Aargauische Kantonalbank ernennt Digitalchef

Simon Leumann (Bild: zVg)
Simon Leumann (Bild: zVg)

Bei der Aargauischen Kantonalbank (AKB) übernimmt der 42-jährige Simon Leumann per 1. April 2019 die Leitung des Bereichs Digitalisierung und Infrastruktur. Diese Sparte wurde Anfang September geschaffen, "um die digitale Weiterentwicklung der Bank auf Geschäftsleitungsebene zu verankern und die strukturellen und organisatorischen Voraussetzungen dafür zu schaffen," lässt die AKB wissen.

Zudem werde Leumann Einsitz in die Geschäftsleitung der AKB nehmen, heisst es. Der eidgenössisch diplomierte Wirtschaftsprüfer verfügt laut den Angaben über langjährige strategische und operative Führungserfahrung bei einer schweizerischen Universalbank. Unter anderem habe der designierte Digitalchef der AKB dort die gesamte IT-Planung und IT-Infrastruktur verantwortet und anspruchsvolle Projekte auf Unternehmensstufe geleitet. Leumann hat an der Universität Basel Wirtschaft mit Abschluss lic. rer. pol. studiert.