Uipath eröffnet eigene Niederlassung in der Schweiz

Leitet Uipath Schweiz: Christoph Binkert (Bild: zVg)
Leitet Uipath Schweiz: Christoph Binkert (Bild: zVg)

Die auf Enterprise Robotic Process Automation (RPA) ausgerichtete Uipath hat eine eigene Tochtergesellschaft in der Schweiz gegründet. Geleitet wird sie als Managing Director und Sales Leader Switzerland von Christoph Binkert. Der studierte Ökonom ist seit über 30 Jahren in der Softwarebranche tätig und hatte dort zahlreiche Führungspositionen inne.

In den vergangenen neun Jahren etwa stand er zunächst als Sales Manager und dann als Country Manager für Dynatrace - vormals Compuware - unter Vertrag. Weitere Stationen in der Karriere Binkerts waren unter anderem Texas Instruments, Information Builders, EDS oder Computer Associates (CA).

Mit der neuen Tochtergesellschaft will Uipath gemäss Mitteilung seine Aktivitäten auf dem Schweizer Markt nachhaltig stärken und ausbauen. Der Hauptsitz von Uipath Schweiz befindet sich in Zürich in der Europaallee, zudem betreue das Unternehmen seine Kunden in Genf direkt vor Ort. "Gerade die Schweizer Unternehmen haben Automatisierung und Effizienz fest in ihrer DNA verankert," sagt Binkert. "Deshalb darf es hierzulande eigentlich keinen CEO oder CFO geben, der die Möglichkeiten von RPA und KI nicht überprüft und für sein Unternehmen nutzt."