Samsung und TSMC starten mit Produktion neuer Apple-Prozessoren

thumb
Samsung und TSMC starten mit Produktion neuer Apple-Prozessoren

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung und der Halbleiter-Produzent Taiwan Semiconductors Manifacturing (TSMC) haben offenbar mit der Produktion eines Prozessors für die neue iPhone-Generation von Apple begonnen.

Laut einem Bericht des Branchendienstes Digitimes sollen bis zum Jahresende insgesamt 80 Millionen Smartphones ausgeliefert werden. Apples Erzfeind am Smartphone-Markt Samsung ist gleichzeitig auch einer Hauptlieferanten der iPhone- und iPad-Erfinderin aus dem kalifornischen Cupertino. Das genaue Erscheinungsdatum des nächsten iPhone-Modells ist allerdings noch nicht bekannt. Es soll aber noch in diesem Jahr den Marktstart erleben. In der Gerüchteküche wird derzeit der September 2015 als möglicher Starttermin gehandelt.