Mobile Rapportierungslösung für rauhe Umgebungen

thumb
Mobile Rapportierungslösung für rauhe Umgebungen

Digitale Geschäftslösungen werden meist nur für den Schönwettereinsatz im sauberen, warmen und gemütlichen Büro konzipiert. Die in Gipf-Oberfrick domizilierte Martha Software hat mit Amacos eine eigens für den Einsatz im rauhen Arbeitsalltag von Landwirtschaft, Bauwesen, Gewerbe, Industrie und Handwerk konzipierte Cloud-Gesamtlösung zur Rapportierung und Datenerhebung vor Ort entwickelt. Das Gesamtpaket besteht laut Mitteilung aus Software, Hardware und entsprechenden Betriebsservices.

Aktuell arbeiten laut Martha Software bereits an die 50 Betriebe mit Amacos und rapportieren mit der mobilen App ihre Leistungen, den Materialverbrauch und andere betriebsspezifische Daten direkt ins Büro, ohne dass sie dort ein zweites Mal aufgenommen und erfasst werden müssten. Das Gesamtsystem besteht laut den Angaben des Unternehmens aus einer cloud-fähigen Warenwirtschaftssoftware mit entsprechenden Funktionen zur Steuerung von Serviceaufträgen aller Art und einer für mobile Betriebssysteme entwickelten App für die online- und offline-Datenerfassung von Arbeitsaufträgen. Damit sei sichergestellt, dass das System auch ohne Handynetz oder WLAN-Empfang ordnungsgemäss funktioniere und insbesondere an den typischen Einsatzorten von Amacos – den rauen Arbeitsumgebungen der Kunden – seinen gedachten Nutzen ohne Einschränkungen entfalten könne, heisst es. Je nach Organisation des Zielbetriebs wird Amacos demnach standardisiert oder eher individualisiert implementiert und bei den Anwendern geschult. Die Rapportierungs-App – das wichtigste Bindeglied, zwischen Benutzer und System – lasse sich für jeden Betrieb individuell an die Datenstrukturen und die spezifischen Arbeitsabläufe anpassen, betonen die Gipf-Oberfricker.