Inacta holt Ralph Mogicato in den Verwaltungsrat

Ralph Mogicato (Bild: zVg)
Ralph Mogicato (Bild: zVg)

Das auf Information Management und Blockchain-Anwendungen ausgerichtete Schweizer Beratungshaus Inacta mit Sitz in Zug erweitert seinen Verwaltungsrat mit dem 55-jährigen Unternehmer und Investor Ralph Mogicato.

Mogicato war als CEO laut Mitteilung die treibende Kraft beim Aufbau und der internationalen Expansion von Synpulse - einem Beratungsunternehmen, welches vorwiegend Banken und Versicherungen betreut. Als er das Unternehmen im Jahr 2011 nach 15 Jahren an der Spitze verliess, war Synpulse in strategischen Märkten Europas und Asiens zu einem gewichtigen Player geworden. Seither teilte Mogicato sowohl als Lehrbeauftragter der Universität Zürich als auch als Mentor und Investor seine Erfahrungen sowie sein Fachwissen unter anderem als Verwaltungsratsmitglied des börsenkotierten Herstellers von Finanzsoftware Crealogix. Durch die Verbinungen des neuen Verwaltungsrates erwartet sich das Inacta-Management Impulse für strategische Bereiche wie etwa Crypto Assets und Blockchain.

Mogicato ist ein Alumni der Universität Zürich und schloss sein Studium mit je einem Masters in Arts, Economics und Computer Science ab (lic. oec. publ.). Nebst seinen beruflichen Tätigkeiten ist er ehrenamtlich bei Sictic (Swiss ICT Investor Club) als Vize-Präsident tätig, der wohl grössten Business Angel Vereinigung in der Schweiz, die er zusammen mit Thomas Dübendorfer gegründet hat.

Stellenmarkt für Informatik, Informations- und Kommunikationstechnologien ICT