Gartner stuft globale Halbleiterinvestitionen etwas zurück

thumb
Gartner stuft globale Halbleiterinvestitionen etwas zurück

Die weltweiten Investitionen in Halbleiter sollen 2015 um 2,5 Prozent steigen, wie das IT-Forschungs- und Beratungsunternehmens Gartner voraussagt. Damit senken die Marktgurus ihre Prognose, gingen sie doch im letzten Quartals noch von einem Jahreswachstum um 4,1 Prozent aus.

Grund für die Zurückstufung der Prognose seien die aktuellen Schwächephasen von Euro und Yen, die sich auf den gesamt Ausrüstungsmarkt negativ auswirkten.

In Zahlen ausgedrückt steigen die Halbleiterausgaben Gartner zufolge von 64.6 Milliarden Dollar im Jahre 2014 auf 66,16 Milliarden Dollar im laufenden Jahr. Für 2016 wird sogar ein Rückgang um 3,3 Prozent erwartet, da die Ausgaben für Speicher sinken sollen. Dafür rechnet Gartner für das anschliessende Jahr 2017 wieder mit einer Zunahme von 2,8 Prozent.

18373-18373halbleiterausgaben20150714gartner.jpg
Tabelle: Gartner