Verfasst von redaktion am 12.01.2018 - 05:46

Der US-Softwarekonzern SS&C steigt mit der Übernahme des Konkurrenten DST Systems in den Gesundheitssektor ein. DST Systems werde für rund 5,4 Milliarden Dollar gekauft, teilte SS&C mit. Bisher bietet das Unternehmen aus Connecticut vor allem Software an, die sich an Banken, Vermögensverwalter und Investmentgesellschaften richtet. Dies hat DST ebenfalls im Portfolio, entwickelt darüber hinaus aber auch Lösungen für die Gesundheitsbranche.

Verfasst von ictk am 12.01.2018 - 00:25

Der US-amerikanische Geheimdienst NSA (National Security Agency) wird aller Voraussicht nach auch in Zukunft ungehindert die Internetkommunikation von Ausländern ausspähen dürfen. Das US-Repräsentantenhaus stimmte nämlich in Washington der Verlängerung der entsprechenden gesetzlichen Befugnis um sechs weitere Jahre zu. Nun muss zwar noch der Senat zustimmen, dessen Zustimmung aber gilt als sicher.

Advertorial

Viele Anbieter, viele Lösungen – im Cloud-Dschungel verliert so mancher Entscheider den Überblick. Im Zeitalter der Multi-Cloud rückt deren Management in den Fokus. Denn die Vorteile der einzelnen Cloud-Typen dürfen nicht durch Reibungsverluste aufgrund mangelnder Integration oder Kompatibilität verloren gehen. Worauf können Unternehmen selbst achten und welche Lösungen bietet der Markt?

Verfasst von ictk am 11.01.2018 - 21:20

Wikileaks-Mitgründer Julian Assange hat bereits am 12. Dezember die Staatsbürgerschaft Ecuadors erhalten. Dies hat das Aussenministerium des südamerikanischen Landes heute bekannt gegeben. Man bemühe sich um eine würdevolle Lösung des Falls Assange.

Verfasst von ictk am 11.01.2018 - 16:08

Die EU will Medienberichten zufolge rund eine Milliarde Euro (1,172 Mrd. Schweizer Franken) in neue Supercomputer investieren. Die EU-Kommission hat demnach einen Plan zum Aufbau einer sogenannten Höchstleistungsrecheninfrastruktur skizziert. Diese soll spätestens 2023 in der Lage sein, mindestens eine Trillion (10 hoch 18) Rechenoperationen pro Sekunde auszuführen.

Verfasst von ictk am 11.01.2018 - 14:02

Die Telekomanbieterin Sunrise mit Zentrale in Oerlikon hat das Garantie-Programm Applecare+ und den Service Apple Device Enrollment Program in sein Angebot für Geschäftskunden aufgenommen. Applecare+ umfasst gemäss Mitteilung einen Hardwareschutz von zwei Jahren.

Verfasst von Steiner/pte am 11.01.2018 - 11:06

Das niederländische Start-up Travis hat auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas einen praktischen neuen Universalübersetzer präsentiert. Das handliche Taschengerät, das von der Grösse her in etwa mit einem kleineren Smartphone vergleichbar ist, kann 80 Sprachen in Echtzeit übersetzen. Möglich wird das durch eine Kombination von Spracherkennung, Künstlicher Intelligenz (KI) und Cloud-Technologie.

Verfasst von ictk am 11.01.2018 - 09:12

In Südkorea hat der Justizminister ein Verbot des Börsenhandels von Kryptowährungen angekündigt. Ein entsprechendes Gesetz sei in Vorbereitung, erklärte Park Sang Ki vor Journalisten. Es gebe grosse Bedenken hinsichtlich der virtuellen Währungen, und daher bereite das Ministerium ein Verbot des Handels über entsprechende Börsen vor. Details zu den Planungen wurden nicht genannt.

Verfasst von Pichler/pte am 11.01.2018 - 09:12

Smartphone-Shopper schliessen Einkäufe viel seltener ab als Desktop-Anwender. Das liegt einer Studie der University of East Anglia (UEA) zufolge unter anderem daran, dass sich Kunden sorgen, ob sie wirklich einen guten Überblick haben und dass sie Sonderangebote oder versteckte Kosten übersehen könnten. Damit sich Investitionen in Shopping-Apps lohnen, müssen Unternehmen das berücksichtigen. Denn wenn Kunden mit dem Auswahlprozess wirklich zufrieden sind, schliessen sie viel eher Käufe auf dem Smartphone ab.

Verfasst von ictk am 11.01.2018 - 08:48

Die Schweizer Premium-Molkerei Emmi mit Holdingsitz in Luzern erwartet nach der Harmonisierung vieler verschiedener Prozesse und Systeme mithilfe einer massgeschneiderten IT-Plattform einen profitablen Einfluss auf die langfristige Ertragsentwicklung.

Verfasst von ictk am 11.01.2018 - 08:14

In der nächsten Ausgabe von "Focus on future", die den Titel "Kein zukunftsfähiges Geschäftsmodell ohne Digitalisierung" trägt, gehen die Referenten Markus Guggenbühler (CIO von Manor) und Bruno Kaiser (CTO Peax) der Frage nach, was IT-Unternehmer vor dem drohenden Untergang bewahre.