Verfasst von redaktion am 21.03.2017 - 05:44

Industrie 4.0 ist laut einer Studie des deutschen Digital-Branchenverbands Bitkom in vielen deutschen Unternehmen keine Zukunftsmusik mehr: Seit etwa drei Jahren habe die Vernetzung mit dem Internet in der klassischen Fertigung "rasant an Bedeutung gewonnen", sagte Bitkom-Präsidiumsmitglied Michael Kleinemeier am gestrigen Montag auf der Technologiemesse Cebit in Hannover.

Verfasst von redaktion am 21.03.2017 - 05:40

Tausenden Elektrogeräten könnte ab Anfang Juni ein Verkaufsverbot in der EU drohen. Dieses Szenario zeichnet laut einem Bericht der "Welt" die deutsche Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) in einem Brief an die EU-Kommission. Sie sorgt sich um Konsequenzen für Verbraucher und Industrie und bittet die Kommission, schleunigst Schritte gegen den potenziellen Verkaufsstopp für zahlreiche Router, Smartphones und andere Produkte einzuleiten.

Advertorial

Smartphones, Tablets und Convertibles finden auch im Unternehmensumfeld immer grössere Verbreitung. Ausserdem sind da noch die guten alten Windows Clients. Mit den bekannten Lösungen lässt sich der wachsenden Vielfalt nicht mehr effizient Herr werden. Ein neuer, einheitlicher Ansatz ist gefragt, daher stehen die Zeichen der Zeit auf Unified Endpoint Management (UEM). Warum UEM konkret notwendig ist, was der Markt dazu sagt, was wirklich neu daran ist und worauf Unternehmen achten sollten, erläutert Oliver Bendig, CEO von Matrix42, im Interview.

Verfasst von redaktion am 21.03.2017 - 05:37

Vodafone will in Indien durch den Zusammenschluss mit dem heimischen Mobilfunkunternehmen Idea Cellular zum grössten Telekomkonzern des Landes aufsteigen. Aus der am Montag angekündigten Fusion soll ein Unternehmen mit fast 400 Millionen Kunden und einem Wert von gut 23 Mrd. Dollar hervorgehen. Vodafone und die indische Idea bündeln ihre Kräfte unter dem Druck des Preiskampfs, den Reliance Industries vergangenes Jahr auslöste.

Verfasst von ictk am 21.03.2017 - 00:09

Der Mitbegründer des US-amerikanischen Software-Giganten Microsoft, Bill Gates, ist und bleibt der reichste Mann der Welt. Laut der alljährlich veröffentlichten Rangliste des US-Magazins "Forbes" führt der 61-Jährige das vierte Mal in Folge die Rangliste der Milliardäre an, und immerhin zum 18. Male in 22 Jahren. Plätze zwei bis fünf gingen an die Unternehmer Warren Buffet, Jeff Bezos, Amancio Ortega und Mark Zuckerberg.

Verfasst von SiMo/ictk am 21.03.2017 - 00:07

Acer präsentierte in Zürich kürzlich neue für den mobilen und den Desktop-Einsatz. Darunter etwa das leistungsstarke Aspire VX 15 und die GXDesktop-Serie für anspruchsvolles Multimedia-Entertainment.

Verfasst von ictk am 20.03.2017 - 20:12

Samsung bläst zum Angriff auf Apples Siri und Amazons Alexa, hat doch der südkoreanische Elektronikriese unter dem Namen Bixby nun einen eigenen digitalen Assistenten vorgestellt. Der Smartphone-Marktführer setzt darauf, die Software mit der Zeit in alle seine Geräte zu bringen: "In Zukunft werden Sie Ihre Klimaanlage oder Ihren Fernseher über Bixby steuern können," so die Südkoreanier.

Verfasst von ictk am 20.03.2017 - 17:16

Wie FBI-Chef James Comey heute im Rahmen eines Hearings vor dem Repräsentantenhaus in Washington bekanntgab, untersucht die US-Bundespolizei FBI mögliche Absprachen zwischen dem Wahlkampfteam von Präsident Donald Trump und Russland. In den Untersuchungen zu den mutmasslichen russischen Hackerangriffen während des Wahlkampfs gehe es auch um die "Art von irgendwelchen Verbindungen" zwischen Mitgliedern des Trump-Teams und der russischen Regierung. so Comey.

Verfasst von ictk am 20.03.2017 - 15:02

Nach dem die Schweiz im letzten Jahr als Partnerland im Blickpunkt der weltgrössten IT-Messe Cebit in Hannover gestanden hat, soll 2017 die Innovationskraft der Schweiz ins Zentrum gerückt werden. Botschafterin Christine Schraner Burgener hat den Swiss Pavilion in Halle 6 heute Mittag offiziell eröffnet.

Verfasst von ictk am 20.03.2017 - 14:35

Beinahe zwei Drittel (63 Prozent) der Führungskräfte in der Schweiz sind der Meinung, dass die IT-Abteilung nicht mehr als Vorreiter beim strategischen Management von Technologien gilt. Andere Fachabteilungen nehmen diese Aufgabe selbst in die Hand, treffen technologische Entscheidungen und treiben damit Innovationen voran. Dies geht aus einer neuen Studie von VMware hervor.

Verfasst von ictk am 20.03.2017 - 11:08

Die auf integrierte Banken-Software ausgerichtete Avaloq Gruppe hat heute die Einführung der neuen Verwaltungsfunktion für Pensionsgelder des Einzelhandels im Rahmen des Panorama-Projekts der australischen BT Financial Group bekannt gegeben.