Verfasst von ictk am 30.08.2016 - 16:21

Der US-IT-Riese IBM aus Armon und die Virtualisierungsspezialistin VMware erweitern ihre Partnerschaft und stellen einen neuen Cloud-Service vor, der es Firmen und Organisationen ermöglichen soll, rasch und einfach Workloads in die Cloud zu verlagern.

Verfasst von ictk am 30.08.2016 - 15:49

Die Europäische Union verlangt vom US-IT-Giganten Apple aus dem kalifornischen Cupertino bis zu 13 Milliarden Euro Steuerrückzahlung an Irland. Dies hat die EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager in Brüssel bekannt gegeben. Die laut EU rechtswidrige Beihilfe bezieht sich im Fall Apple und Irland auf die Jahre 2003 bis 2014. Die irische Regierung selber sieht ihre Steuerdeals als legal an. Sie widersprach der Kommission sofort nach Bekanntgabe der Entscheidung, auch Apple geht in die Offensive und hat dabei die USA auf seiner Seite.

Advertorial

Es gibt unzählige Meinungen, Trends und Best Practices dazu, wie Webseitenbetreiber und Online Marketeer am besten die Konversionsrate in die Höhe treiben können. Der erwartete Erfolg bleibt jedoch häufig aus, denn wer nicht die Ursachen für eine niedrige Conversion kennt, erntet oft keinen Erfolg. Der Schlüssel für einen nachhaltigen Optimierungsprozess liegt in der intelligenten Kombination von Web-Analyse und A/B-Testing.

Verfasst von redaktion am 30.08.2016 - 13:44

Der Smartphone-Markt in Deutschland erzielt mit 10,4 Mrd. Euro heuer nach Angaben des Digitalverbands Bitkom voraussichtlich einen höheren Umsatz als die gesamte klassische Unterhaltungselektronik. Nach Berechnungen von Marktforschungsunternehmen wird ein Absatzrekord von 4,2 Millionen verkauften Geräten erwartet, das wäre ein Plus von 6,4 Prozent. Die Umsätze mit Fernsehern, Digitalkameras, Spielekonsolen oder Audio-Anlagen werden sich voraussichtlich auf 9,5 Mrd. Euro belaufen.

Verfasst von ictk am 30.08.2016 - 12:25

Obwohl das Thema "Arbeitswelt 4.0" jeden Berufstätigen etwas angeht, lässt es viele noch kalt: Nur etwa jeder zweite Arbeitnehmer verfolgt die aktuellen Entwicklungen in dieser Richtung aufmerksam und erwartet, seine beruflichen Tätigkeiten durch den stärkeren Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnik sowie eine weitere Automatisierung auf mittlere Sicht zu verbessern.

Verfasst von redaktion am 30.08.2016 - 10:43

Der Kartendienst Here macht bei der Suche nach weiteren Partnern Tempo: "Die Autohersteller wollen den Kreis der Anteilseigner öffnen. Wir reden mit Dutzenden von Interessenten über eine Beteiligung", sagt Here-Chef Edzard Overbeek. Bis Ende des Jahres sollen die neuen Anteilseigner an Bord sein, betonte der Manager. Denkbar seien Partner aus der IT-Industrie, aus der Logistik oder aus dem Handel. Namen von potenziellen Investoren wollte Overbeek nicht nennen.

Verfasst von redaktion am 30.08.2016 - 09:38

Die wachsende Rivalität zwischen Google und Uber hat einen offenen Konflikt ausgelöst: Googles-Chefjurist David Drummond verlässt den Verwaltungsrat des Fahrdienst-Vermittlers. Zuvor hatte der Branchendienst "The Information" berichtet, dass Drummond von Sitzungen des einflussreichen Kontrollgremiums ferngehalten worden sei.

Verfasst von Schmolmüller/pte am 30.08.2016 - 09:12

Der "Luigi"-Roboter analysiert Abwässer, um Bakterien, Viren und Chemikalien ausfindig zu machen. Das Gadget ist von Forschern des MIT Senseable City Lab entwickelt worden und trägt zur Prognose von Krankheitsausbrüchen bei. Die Analyse erfolgt zusammen mit einem Programm, das sich "Underworlds" nennt. Luigi entnimmt in der Kanalisation flüssige Proben, die anschliessend ausgewertet werden.

Verfasst von ictk am 30.08.2016 - 08:07

Die US-amerikanische Lösungsanbieterin Scansource aus Greenville in South Carolina verfehlte im vierten Quartal des laufenden Fiskaljahres, das am 30. Juni endete, mit einem Gewinn je Aktie von 0,51 Dollar (total 18,9 Millionen Dollar) die Analystenschätzungen von 0,71 Dollar. Auch beim Umsatz blieb der Konzern mit 877,5 Mio. Dollar unter den Erwartungen von 886,2 Mio. Dollar.

Verfasst von ictk am 30.08.2016 - 07:23

Die Open-Source-Spezialistin Red Hat mit "Virtualization 4" die neue Version seiner KVM-Virtualisierungsplattform (Kernel-based Virtual Machine) angekündigt. "Red Hat Virtualization 4" empfiehlt sich gemäss den Angaben des Konzerns aus Raleigh (North Carolina) als offene, sichere und hochperformante Management-Plattform für Linux- und Windows-basierte Workloads als Alternative zu proprietären Virtualisierungslösungen.

Verfasst von ictk am 30.08.2016 - 07:11

Der Verwaltungsrat der Swisscom Directories hat den 46jährigen Tessiner Stefano Santinelli zum neuen CEO des Unternehmens gewählt. Der Internet-Spezialist kennt das Geschäft von local.ch & search.ch bereits bestens, gehört er doch
seit zwei Jahren dem Verwaltungsrat der Firma an. Santinelli tritt am 1. Oktober die Nachfolge von Edi Bähler an, der das Unternehmen sechs Jahre lang geleitet hat.