Verfasst von ictk am 19.08.2017 - 13:29

Weil in praktisch allen Bereichen tiefere Kosten als geplant anfielen, wird der 2009 in einer Volksabstimmung bewilligte Sonderkredit für das Funknetz Polycom im Kanton Luzern gemäss Mitteilung nicht ausgeschöpft. Die Kosten liegen demnach um 4.92 Millionen Franken tiefer als budgetiert.

Verfasst von ictk am 19.08.2017 - 09:13

Forscher der ETH Zürich und Disney Research haben eine neue Software entwickelt, welche die Computeranimation von Figuren in der Unterhaltungsindustrie vereinfacht. Diese könnte es künftig auch ungeübten Nutzern erlauben, realitätsgetreue Bewegungsabläufe zu entwerfen.

Advertorial

Der wachsenden Cyber-Bedrohungen Herr zu werden wird immer schwieriger. Ein neuer technischer Ansatz sorgt dafür, dass Schadcode und Phishing-Angriffe den Anwender überhaupt nicht mehr erreichen: Browser-, Dokumenten- und E-Mail-Isolation über eine zentrale Plattform.

Verfasst von ictk am 19.08.2017 - 08:40

Mit Genius hat der japanische Hightechriese Konica Minolta eine neue Plattform vorgestellt, die unternehmensweit optimierte Geschäftsprozesse sowie Dokumenten-, Flotten- und Print-Management in einer Anwendung ermöglichen soll. Wobei die Plattform laut den Angaben aus den Produkten Genius MFP und Genius BPM (Business Process Management) besteht.

Verfasst von ictk am 19.08.2017 - 07:21

Der Gründer und Vorstandsvorsitzende des weltgrössten Sozialen Netztwerks Facebook, Mark Zuckerberg, legt auch für sein zweites Kind eine Babypause ein. Wie der Multimilliardär via Facebook bekanntgab, will er mit seiner Frau Priscilla Chan und ihren gemeinsamen Töchtern nach der Geburt zunächst einen Monat zusammen verbringen und dann den gesamten Dezember.

Verfasst von Steiner/pte am 18.08.2017 - 16:19

Forscher der Rutgers University-New Brunswick und des Georgia Institute of Technology wollen 3D-Drucker vor Cyber-Attacken besser schützen. Denn von den Geräten, die auch bei kritischer Infrastruktur wie Spitälern oder in der Luft- und Automobilindustrie eingesetzt werden, gehen Gefahren aus: Hacker könnten die Kontrolle erlangen oder gedruckte Teile manipulieren. Defekte im Endprodukt, die von aussen unsichtbar sind, wären fatal.

Verfasst von ictk am 18.08.2017 - 14:27

Der deutsche Fussballgrossclub FC Bayern München hat in der Vergangenheit bis zu 52 unterschiedliche IT-Systeme eingesetzt. Nun konsolidiert der Millionenverein seine IT-Infrastruktur und führt SAP-Hana als zentrale Plattform ein, die auch gewährleisten soll, mit Millionen von Fans aus aller Welt zu interagieren.

Verfasst von ictk am 18.08.2017 - 14:12

Die Stadt St. Gallen hat Christian Geiger als Chief Digital Officer eingestellt. Der 34-jährige Politik- und Verwaltungswissenschaftler ist zurzeit noch akademischer Mitarbeiter der Stadt Ulm. Geiger unterstützt den Stadtrat gemäss Mitteilung bereits bei der Umsetzung seines strategischen Handlungsfeldes "Smarte Stadt". Er tritt sein Amt Mitte Oktober an.

Verfasst von ictk am 18.08.2017 - 12:02

Für den Elektronikriesen Samsung scheint es offenbar wie verhext zu sein. Schon wieder haben Kunden des südkoreanischen Konzerns Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus. In den USA wird deshalb ein Batterierückruf beim Modell Galaxy Note 4 veranlasst, wie das Unternehmen bestätigte.

Verfasst von ictk am 18.08.2017 - 09:15

Die Kapazität für den privaten Datenaustausch zwischen Unternehmen, die Interconnection-Bandbreite also, soll sich bis zum Jahr 2020 schneller entwickeln als das öffentliche Internet. Dabei wachse die installierte Interconnection-Bandbreite fast doppelt so schnell und umfasse das sechsfache Volumen des globalen IP-Traffics, wie aus dem aktuellen "Global Interconnection Index" von Equinix hervorgeht.

Verfasst von ictk am 18.08.2017 - 08:15

Advertima, Algotrader, Ecorobotix, 1Drop und Onesky sind die Gewinner der fünften Swisscom Startup Challenge. Sie, die im Jury-Pitch gemäss Mitteilung am meisten überzeugt ahben, reisen nun von der La Werkstadt in Biel weiter ins Silicon Valley, wo sie direkt von den Besten lernen können.