Digitale Schweiz

Verfasst von ictk am 22.04.2018 - 09:03

Die in Irland domizilierte ION Investment ist der Genfer Bankensoftware-Herstellerin Temenos bei ihrem Versuch, die britische Softwarefirma Fidessa zu übernehmen und dadurch zur Umsatz-Milliardärin zu werden, in die Quere gekommen. Nur wenige Stunden vor dem Ablauf der von der britischen Übernahmekommission auferlegten Frist, hat ION Investment ein Gegenangebot eingereicht, dass mit 1,5 Milliarden Pfund um 100 Millionen Pfund höher angesetzt ist als jenes von Temenos, wie aus einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters hervorgeht.

Verfasst von Pichler/pte am 21.04.2018 - 11:54

Forscher der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (EPFL) haben mit dem "Flyjacket" ein Oberkörper-Exoskelett entwickelt, das eine intuitive Steuerung von Flugdrohnen verspricht. Denn Nutzer brauchen nur die Arme praktisch wie Flügel ausbreiten und abheben. Den Flug erleben sie dabei dank VR-Brille aus der Drohnen-Perspektive. Dem Team zufolge soll das Drohnen zugänglicher machen als eine herkömmliche Steuerung.

Verfasst von Fabio Bergamin/ ETHnews am 21.04.2018 - 08:18

Mit an der ETH Zürich entwickelter Technologie wird zum ersten Mal die Tonspur eines ganzen Musikalbums in Form von genetischer Information gespeichert. Codiert auf DNA-Molekülen und in Glaskügelchen eingegossen, wird ein Album der Musikgruppe Massive Attack damit praktisch für die Ewigkeit erhalten bleiben.

Verfasst von ictk am 20.04.2018 - 17:27

Der Kanton Bern hat den Betrieb seines Datennetzwerks "BE-Net" für die gesamte Verwaltung ab 2020 neu ausgeschrieben. Im Verfahren hat sich dabei die Spie ICS, die schon bislang dafür zuständig war, gegen zwei Mitbewerber durchgesetzt. Bei gleichem Datenumfang werde der Kanton gemäss Mitteilung rund 40 Prozent der Kosten einsparen, was einem Betrag von 6 Mio. Franken im Jahr entspreche.

Verfasst von ictk am 20.04.2018 - 15:00

Die auf Cloud-basierte Business-Management-Lösungen fokussierte Sage hat eine Software lanciert, die den Mehrwersteuerprozess für Schweizer Unternehmen vereinfachen soll. Anwender von Sage Start können damit ab 7. Mai ihre Mehrwertsteuer-Abrechnung elektronisch über ESTV Suissetax an die Steuerverwaltung übermitteln. Für Sage 50 Extra und Sage 200 Extra soll dies ab Juni respektive ab September möglich sein.

Verfasst von ictk am 20.04.2018 - 11:48

Unlimitierte Daten-Flatrates für Mobilgeräte kosten in der Schweiz deutlich weniger als in vielen anderen Ländern Europas. Das zeigt ein Europavergleich des Konsumentenportals Verivox für zehn wichtige Märkte. In keinem anderen der untersuchten Länder findet sich ein Tarif eines Netzbetreibers, der günstiger ist als der in der Schweiz. Die teuerste Flatrate im Vergleich gibt es in Deutschland. Dort zahlen Kunden mehr als das Doppelte für unlimitierte Datennutzung.

Verfasst von ictk am 20.04.2018 - 08:56

Für Lehrpersonen oder Verantwortliche für die Schulinformatik, die Open Source Software, Open Content oder Open Hardware an ihrer Schule einführen oder fördern wollen, organisiert CH Open am 28..4. (9.00 bis 17.00) an der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Brugg-Windisch einen Open Education Day.

Verfasst von ictk am 20.04.2018 - 07:41

Der ITK-Grosshandels- und Logistikkonzern Also mit Holdingsitz im innerschweizereischen Emmen will die Transformation des Unternehmens weiter vorantreiben und schafft dafür zwei neue Funktionen jeweils mit Berichtslinie an die Konzernleitung.

Verfasst von ictk am 20.04.2018 - 07:14

Der Branchenverband der Schweizer Digitalwerbung IAB hat im Rahmen seiner Generalversammlung neue Mitglieder in den Vorstand sowie in das Advisory Board berufen. So wird Christian Hermle, Head of Group Marketing bei Amag Import, die Kundenseite im Vorstand neu besetzen. Mit einem Vertreter aus der Automobilindustrie könne die IAB Switzerland sicherstellen, dass die Sichtweise der Kunden weiterhin aussagekräftig vertreten sei, teilt der Verband dazu mit.

Verfasst von ictk am 19.04.2018 - 16:15

Mit dem 51-jährigen Markus Künzler hat NTT Security Schweiz einen neuen Leiter für den gesamten Consulting-Bereich unter Vertrag genommen. Zu den thematischen Schwerpunkten, die in sein Aufgabengebiet fallten, zählen unter anderem Cyber Defense, Identity & Key Management, Digital Workplace, Cloud Security, Industrial Internet of Things (IIoT) und Enterprise Security Architecture.