Telekommunikation

Verfasst von ictk am 22.06.2018 - 12:12

Da die nötigen gesetzlichen Grundlagen noch fehlten, könne die Eidgenössische Kommunikationskommission (Comcom) die virtuelle Entbündelung nicht anordnen. Die Comcom habe deshalb ein entsprechendes Gesuch von Sunrise abweisen müssen, obwohl der virtuelle Zugang zum Teilnehmeranschluss den Wettbewerb beleben könnte, teilt die Comcom via Aussendung mit.

Verfasst von ictk am 21.06.2018 - 10:27

Lange galt die Devise: Wer viel unterwegs surft und telefoniert, braucht zwingend ein Flatrate-Abo. Doch das ist ein Irrglaube. Eine Analyse des Online-Vergleichsportals Comparis.ch belegt: Diverse Telekom-Firmen verkaufen heutzutage Angebote mit beschränkter Datennutzung von 1 GB bis 20 GB mit Option auf den Zukauf von weiteren Datenpaketen. Das reicht locker für Vielnutzer und sogar für digitale Nomaden, die sozusagen immer online sind.

Verfasst von ictk am 18.06.2018 - 08:43

Der Internet-Gigant Google will in Kooperation mit Mobilfunkbetreibern einen Angriff auf die Messenger-Riesen starten. Basis dafür soll eine neue Nachrichten-App sein. Swisscom die dafür notwendige RCS-Technik (Rich Communication Service) noch dieses Jahr einführen.

Verfasst von ICTK/Kapi am 12.06.2018 - 13:39

Im Nachgang an den gestrigen Breitbandgipfel an der Cebit in Hannover ist heute der Ericsson Mobility Report 2018 erschienen. Die wenig überraschende Erkenntnis daraus: Die Entwicklungen im Bereich 5G und Internet-of-Things (IoT) beschleunigen sich rasant und übertreffen bisherige Erwartungen.

Verfasst von ictk am 06.06.2018 - 00:08

Sunrise hat mit "Home First Class Internet" ein neues Paket lanciert, in dem die beliebtesten Kundenangebote in einem einzigen Paket gebündelt werden. "Es ist das Rundum-Sorglos-Paket. Glasfaserinternet mit First Class Service war nie einfacher oder günstiger", lässt sich Sunrise-CEO Olaf Swantee in einer Aussendung dazu zitieren.

Verfasst von ictk am 01.06.2018 - 14:14

Im Rahmen einer Sommeraktion hebt der Schweizer Telekommunikationsanbieter Sunrise die 4-GByte-pro-Monat-Limiten beim Daten-Roaming im Ausland für den Zeitraum von 1. Juni bis 30. September auf. Die Aktion gilt für bestehende sowie auch für Neukunden, die ein Freedom-Swiss-Neighbors- oder ein Freedom-Europe&US-Abonnement gelöst haben.
Ausserdem für die gleichartigen Abos von Freedom Young für alle unter 30 Jahre sowie die Mobilabos für KMU. Smartphone und Co sollen sich dadurch ohne Mehrkosten in den Ferien genaus so nutzen lassen, wie zu Hause in der Schweiz, so Sunrise.

Verfasst von Kapi/ICTK am 29.05.2018 - 15:10

Der weltweite Absatz von Smartphones an Endverbraucher ist im ersten Quartal 2018 mit einem Plus von 1,3 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres wieder gestiegen. Die Verkäufe von Mobiltelefonen insgesamt gerieten jedoch im Vergleich zum letzten Jahr ins Stocken und erreichten 455 Millionen Einheiten, wie die Marktforscher von Gartner errechnet haben.

Verfasst von ictk am 24.05.2018 - 13:05

Swisscom will laut eigenen Aussagen den Weg frei für das Internet der Dinge machen. Denn ab sofort könnten Kunden dem eigenen Mobile-Abo einfach weitere Geräte mit eigener SIM-Karte hinzufügen. Zudem gebe es bei Inone Mobile mehr Roaming, mehr Dienste und mehr Speed.

Verfasst von ictk am 22.05.2018 - 07:01

Die Telecom Liechtenstein (FL1) richtet ihr Auge verstärkt auf den Schweizer Geschäftskundenmarkt. Eidgenössischen Unternehmen werden Komplettangebote aus Internet, Festnetz, Standortvernetzungen und Mobiltelefonie angeboten. Dazu hat die Telecom Liechtenstein eine Partnerschaft mit Sunrise für die Benutzung von deren Mobilfunknetz unterzeichnet.

Verfasst von ictk am 17.05.2018 - 12:47

Bei Salt gabe es heute Vormittag beim mobilen Internet in weiten Teilen der Schweiz schwere Störungen. Von den Ausfällen betroffen waren vor allem die G3- und G4-Netze der gesamten Zentral- und Ostschweiz nördlich der Basel-Luzern-Achse. Die Telefonie hingegen blieb problemfrei.