Google will neues Mega-Rechenzentrum für Internet-Dienste errichten

thumb

Der US-amerikanische Internetkonzern Google mit Headquarter im kalifornischen Mountain View hat ein weiteres riesiges Rechenzentrum angekündigt. Es soll in Kürze auf dem Boden des stillgelegten Widows Creek Kohlekraftwerk in Jackson County im US-Bundesstaat Alabama entstehen. So kann die bereits vorhandene Infrastruktur wie beispielsweise elektrische Leitungen weiter genutzt werden.

CKW Fiber Services nimmt grösstes Rechenzentrum der Zentralschweiz in Betrieb

thumb

Am Dienstag ist in Littau/Luzern das grösste kommerzielle Rechenzentrum der Zentralschweiz eingeweiht worden. Offiziell den Betrieb aufnehmen soll das "DC LuZ" am 1. Juli. Auf einer Gesamtfläche von 2700 Quadratmetern bietet es laut Mitteilung schlüsselfertig vorinstallierte Räume unterschiedlicher Grösse sowie Mietflächen für kundenspezifische Rechenzentren an.

St. Gallisch-Appenzellische Kraftwerke ermitteln Bedarf für ein Rechenzentrum Ostschweiz

thumb

Die St. Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) ermittelt den Bedarf für ein Rechenzentrum Ostschweiz. Als Evaluierungspartner steht der SAK die OBT zur Seite. Die beiden Partner suchen nun Unternehmerinnen und Unternehmer, die in einem Rechenzentrum Ostschweiz Vorteile für die Entwicklung sowie den Aufbau und Betrieb der eigenen IT-Infrastruktur und -Lösung sehen.

Emersons "Econophase" verspricht Energieeinsparungen im RZ

thumb

Der US-ICT-Konzern Emerson Network Power mit Sitz in Columbus im Bundesstaat Ohio erweitert die "Liebert PDX"-Serie mit "Econophase". Das Modul ist nun zusätzlich zu den Liebert-PDX-Direktverdampfungs-Kühleinheiten erhältlich und der erste Economiser (Wärmeüberträger zur Wärmerückgewinnung) mit Kältemittelpumpe. Insbesondere kleine und mittlere Rechenzentren (RZ) sowie Unternehmen könnten damit von mehr Kühleffizienz und erheblichen Kosteneinsparungen profitieren, verspricht Emerson.

Erweiterbares USV-System für mittlere und grosse Rechenzentren

thumb

Die US-amerikanische Emerson Network Power mit Sitz in Columbus (Ohio) hat die Markteinführung von Liebert 80-EXL im Emea-Raum bekannt gegeben. Das transformatorlose monolithische USV-Gerät ist Emerson-Angaben zufolge für den Einsatz in mittelgrossen bis grossen Rechenzentren prädestiniert, wodurch es sich besonders auch für Branchen wie zum Beispiel Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen und Produktion eigne.

Quickline eröffnet Datacenter in Münchenstein

thumb

Der schweizerische Internet Service Provider (ISP) Quickline nimmt in Münchenstein das eigenen Angaben zufolge "modernste Datacenter der Schweiz" in Betrieb. Der Bau mit 2.500 qm netto Datacenterfläche glänze mit einem Energieeffizienzfaktor (PUE) von 1.24, einem mehrstufigen Sicherheitssystem mit z.B. Handvenenscan oder Servicegang und einer komplett redundanten Infrastruktur, heisst es.

Temperatur im Rechenzentrum in Echtzeit regeln

thumb

Mit dem neuen Modul "Data Center Operation 7.4.5 Cooling Optimize" will Schneider Electric im Rahmen seiner DCIM-Software "Struxureware for Data Centers" (DCIM, Datacenter-Infrastructure-Management) künftig mehr Echtzeitkontrolle über die Temeperaturen im Rechenzentrum ermöglichen. Das neue Modul passe die Kühlung in Echtzeit an die vorherrschenden Bedingungen an, verspricht das Unternehmen.

Fujitsu und Citius lancieren Data-Center Demo-System für Partner

thumb

Fujitsu hat mit seinem in Wetzikon domizilierten helvetischen Partner Citius das erste von schweizweit vier geplanten Data-Center-Demo-Systemen lanciert. In diesem ersten Demo-Data-Center, das in den Räumlichkeiten von Citius eingerichtet ist, kann man Fujitsus Version eines Converged-Infrastructure-Pakets für KMUs "V-Shape" in Augenschein nehmen.

Seiten

Rechenzentren abonnieren