Ivan Pepelnjak mit eigenem Workshop am DC Day in Bern

thumb

In der Postfinance Arena in Bern geht am 16. September zum zweiten Male der DC Day (Data Center) über die Bühne. Dabei widmen sich über 25 verschiedene Technologie-Referenten einen ganzen Tag lang den Themen Infrastruktur, Software Defined Networking/Data Center, Virtualisierung, Network Automation, Cloud und Security.

Die Abwärme von Rechenzentren zum Heizen und Kühlen von Gebäuden nutzen

thumb

Ein neues Schweizer Forschungsprogramm nimmt die Abwärme von Rechenzentren ins Visier. Mit der sogenannten Thrive-Technologie soll es möglich werden, die Abwärme von Datacentern dahingehend zu nutzen, dass damit Gebäude geheizt und gekühlt werden können. Das Projekt steht unter Leitung von IBM Research in Rüschlikon und der Hochschule für Technik in Rapperswil.

Ostschweizer Unternehmen halten Rechenzentrumsbau für prüfenswert

thumb

Die St. Gallisch-Appenzellische Kraftwerke (SAK) und die OBT befragten im Mai ostschweizerische Unternehmen, ob die Ostschweiz ein Rechenzentrum brauche. Von über 100 eingegangenen Antworten von Interessierten äusserten sich laut SAK rund 83 Prozent dahingehend, dass ein Rechenzentrum Ostschweiz prüfenswert sei.

Emerson lanciert neue Kühleinheiten mit geringem Platzbedarf für RZs

thumb

Die IT-Infrastrukturspezialistin Emerson Network Power mit Hauptsitz in Columbus im US-Bundesstaat Ohio erweitert ihre Liebert-CRV-Produktfamilie durch die beiden neuen Liebert-CRV-300-mm-Kaltwasser-Einheiten "CR060" und "CR038". Die beiden neuen, kompakten Thermal-Management-Systeme seien laut Mitteilung speziell für kleine bis mittelgrosse Rechenzentren entwickelt worden.

Seiten

Rechenzentren abonnieren