London eröffnet erstes Zentrum für kranke Gamer

thumb

Der britische National Health Service (NHS) kämpft seit Wochen mit einem starken Anstieg von Computerspiel-Süchtigen und hat nun erstmals in London ein Zentrum zur Behandlung der krankhaften Gamer eröffnet. Die Lage sei ernst, rangiere diese Erkrankung doch auf Augenhöhe mit der Sucht nach Einkäufen oder dem zwanghaften Konsum von Pornos.

Qloudlab verwandelt Smartphones in Diagnosegeräte

thumb

Nach Plänen des Waadtländer Startups Qloudlab, einem Ableger der ETH Lausanne, soll das Smartphone künftig auch ein Diagnosegerät sein. Das Unternehmen hat nämlich ein Testgerät entwickelt, das aufgrund von Blut-, Speichel-, Urin- oder Hautproben verschiedene Diagnosen stellen kann, wemm man es mit dem eigenen Smartphone verbindet.

E-Medicus und T-Systems beschreiten gemeinsam internationale Wege

thumb

Das Schweizer "eHealth-aus-der-Cloud"-Unternehmen E-Medicus mit Sitz in Basel und T-Systems haben eine Kooperation besiegelt, um Gesundheitslösungen aus der Cloud international anzubieten. Die beiden Partner-Unternehmen stellten beim nationalen Symposium "Integrierte Versorgung 2015" des Forums "Managed Care" in Bern mit "Project Realida" ein erstes Zusammenarbeitsprojekt vor.

Vertriebs- und Integrationspartnerschaft von Caradigm und Emineo in der Schweiz

thumb

Das Schweizer Beratungs- und IT-Unternehmen Emineo und Caradigm, ein 2012 von Microsoft und GE Healthcare gegründetes Gemeinschaftsunternehmen, haben eine exklusive Vertriebs- und Integrationspartnerschaft für die Schweiz besiegelt. Auf der Basis der Caradigm-Produkte werde Emineo massgeschneiderte Lösungen für Schweizer Spitäler entwickeln, heisst es in einer Aussendung dazu.

Swisscom und Xonion spannen bei mobiler Patientenakte im Spital zusammen

thumb

Im Rahmen des Mobile eHealth-Kongresses in Fulda (DE) haben Swisscom und die auf mobile Healthcare IT-Lösungen fokussierte deutsche Xonion einen Vertrag zur Zusammenarbeit unterzeichnet. Gemeinsam wolle man mit der "Swisscom Medical Record App" nun eine digitale Patientenakte für Tablet und Smartphone entwickeln, heisst es.

Seiten

E-Health abonnieren