TX Group beteiligt sich am Fintech Selma Finance

Die Selma-Crew (Bild: zVg)

Die TX Group beteiligt sich in einer Series-A-Finanzierungsrunde am digitalen Vermögensverwalter Selma Finance. Wie hoch das finanzielle Engagement ist, wurde nicht genannt. Das schweizerisch-finnische Fintech mit Niederlassungen in Zürich und Helsinki will vor allem den Prozess des Geld anlegens vereinfachen.

Migros Bank angelt sich Ex-Plattformspezialisten von Vontobel

Eric Wasescha (Bildquelle: Xing)

Um den Ausbau der Direktkanäle voranzutreiben, hat die Migros Bank eine eigene Verantwortungsposition geschaffen und dafür Eric Wasescha engagieren können. Für Manuel Kunzelmann, CEO der Migros Bank, ist Wasescha, der bis vor kurzem noch für Vontobel tätig war, ein "unternehmerisch denkender Digitalisierungsexperte mit langjähriger Erfahrung an der Schnittstelle von Business und IT".

Sberbank Schweiz geht live mit Avaloq

Die Sberbank setzt auf Avaloq (Logo: Sberbank)

Die Sberbank (Switzerland) mit Sitz in Zürich ist mit der "Software as a Service (SaaS)"-Lösung von Avaloq live gegangen. Das Migrationsprojekt zur Implementierung der Bankensoftware habe zehn Monate gedauert, heisst es. Avaloq habe den Auftrag nach einem wettbewerbsintensiven Ausschreibungsverfahren für sich entscheiden können.

SIX und SBI gründen Joint Venture für digitale Vermögenswerte in Singapur

Six investiert in Singapur (Logo: Six)

Die Schweizer Börse SIX plant zusammen mit dem japanische Unternehmen SBI ein Joint Venture in Singapur. Mit dem gemeinsamen Unternehmen soll die Liquidität institutioneller digitaler Vermögenswerte gesteigert werden, heisst es in einer Aussendung von SIX dazu. Der Startschuss für den Betrieb soll 2022 erfolgen.

SIX beteiligt sich an Custodigit

Logobild: Six

Die Schweizer Börse SIX übernimmt eine "grössere Beteiligung" an Custodigit, einem im Jahre 2018 von Swisscom und dem IT-Unternehmen Sygnum gegründeten Joint Venture. Mit der Vereinbarung wollen SIX Digital Exchange, Swisscom und die Sygnum Bank gemäss Mitteilung dass Schweizer Banken ihren Kunden über einen Institutional Digital Asset Gateway Zugang zu digitalen Vermögenswerten und Kryptowährungen anbieten können.

Wirecard-Skandal: Staatsanwaltschaft ermittelt nun auch gegen EY

Wirecard-Hauptsitz in Aschheim bei München (Bild: zVg)

Im Skandal um den deutschen Zahlungsdienstleister Wirecard hat die Staatsanwaltschaft München I nun auch Ermittlungen gegen die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY (vormals Ernst & Young) aufgenommen. Auslöser dafür ist eine Anzeige durch die Wirtschaftsprüferaufsicht Apas.

Helvetia investiert in spanisches Insurtech-Unternehmen Freshurance

Logo: Helvetia

Die auf Startups fokussierte Investment-Tochter der Helvetia-Versicherung, der Helvetia Venture Fund, hat sich Anteile am spanischen Insurtech-Unternehmen Freshurance gesichert. Mit dem Produkt "Cobertoo" bietet Freshurance eine Peer-to-Peer-Versicherung für Mobiltelefone im spanischen Markt an. Über die genauen finanziellen Hintergründe wurde bislang nichts bekannt.

Belvoir Capital nutzt IT-Plattform "Finstar" der Hypothekarbank Lenzburg

Hypothekarbank Lenzburg (Bild: zVg)

Mit der Belvoir Capital kann die Hypothekarbank Lenzburg einen weiteren Kunden für ihre IT-Plattform Finstar gewinnen. Das "Multi-Family-Office" Belvoir Capital will Finstar künftig für die Lancierung einer neuen Online-Plattform für Privatanleger als Abwicklungs- und Depotsystem nutzen, heisst es in einer Aussendung dazu.

Postfinance und Swissquote entwickeln gemeinsam Digital-Banking-App

Die Postfinance geht ein Joint Venture mit Swissquote ein (Bild: Postfinance)

Die Postfinance und die Online-Bank Swissquote erweitern ihre Partnerschaft und gründen ein Joint Venture zur gemeinsamen Entwicklung einer Digital-Banking-App. Eine entsprechende Absichtserklärung sei bereits unterzeichnet worden, teilen die beiden Unternehmen via Aussendung mit.

Avaloq fixiert strategische Partnerschaft mit Google Cloud

Avaloq partnert mit Google Cloud (Bild: zVg)

Die auf digitale Banking-Lösungen fokussierte Avaloq konnte eine neue strategische Partnerschaft mit Google Cloud aushandeln. Mit Hilfe von Googles Cloud-Technologien wolle man Finanzdienstleister bei ihrer digitalen Transformation unter die Arme greifen, so Avaloq in einer Aussendung sinngemäss. Durch die neue Kooperation soll Finanzinstituten konkret die Möglichkeit eingeräumt werden, die Avaloq Banking Suite und andere Avaloq-Plattformen künftig auf Google Cloud zu nutzen.

Seiten

Finanz-IT abonnieren