Finanz-IT

Kryptowährungen: G20-Länder orten Gefahr für Finanzstabilität

thumb

Eine drohende Gefahr für die Finanzstabilität stellen Kryptowährungen aus der Sicht der 20 führenden Industrie- und Schwellenländer (G20) dar. Dies geht aus dem Entwurf für das Kommuniqué des G20-Treffens in Buenos Aires am 19. und 20. März hervor, in dem Antworten dazu verlangt werden. Bei dem Thema gehe es um den Konsumenten- und Investoren-Schutz, um Steuerhinterziehung, Geldwäscherei und Terror-Finanzierung, heisst es in dem Papier, das der Nachrichtenagentur Reuters vorliegt.

Neue Mobile-Shopping-Bezahllösung von Twint - Migros unter den Erstkunden

thumb

Migros-Kunden können ab sofort Twint als Zahlungsart für ihre Einkäufe in der Migros App hinterlegen. Möglich wird dies durch eine neue Lösung von Twint für Mobile-Shopping: Damit können Anwender beim Bezahlen via Apps und auf mobilen Webseiten auf die Eingabe von Kreditkartendaten verzichten.

Avaloq setzt den Fuss in den thailändischen Markt für Bankensoftware

thumb

Mit der Kasikornbank (KBank) setzt eine der grössten Handelsbanken Thailands im Bereich Private-Banking und Wealth-Management-Geschäft künftig auf die Avaloq Banking Suite. KBank Private Banking gilt mit einem Marktanteil von 40 Prozent als grösster Anbieter von Banking- und Wealth-Services für High Net Worth Individuals (HNWI) in Thailand. Mit Hilfe von Avaloq soll nun die Kundenservice-Infrastruktur modernisiert und die internen Prozesse verbessert werden.

Google startet mit Bezahldienst Google Pay für Android

thumb

Der Internetgigant Google hat seine unterschiedlichen Bezahldienste unter dem neuen Namen Google Pay konsolidiert. Er geht aus Android Pay und der Google Wallet hervor, die bislang unterschiedliche Aufgaben erfüllten, und soll Zahlungen fortan vereinheitlichen. Die zugehörige Google-Pay-App ist über den Play Store erhältlich.

Temenos plant Übernahme des britischen Unternehmens Fidessa

thumb

Die auf Bankensoftware ausgerichtete Temenos mit Zentrale in Genf plant offenbar die Übernahme des britischen Unternehmens Fidessa. Laut Angaben von Temenos befinde man sich bereits in fortgeschrittenen Gesprächen. Fidessa hat ihren Firmensitz in London, betreibt Handelssysteme und bietet Finanzinformationen an.