Citigroup will 2500 neue Programmierer einstellen

Bild: Citi Bank

Zwar laufend bei den Banken rund um den Globus derzeit die grössten Stellenabbauprogramme seit fünf Jahren, dies gilt allerdings nicht für Informatiker. Diese sind in der Finanz-Industrie nach wie vor gefragt. So will etwa die Citigroup allein für den Bereich des Investment-Bankings 2500 neue Programmierer und Datenspezialisten einstellen.

Nord/LB migriert Niederlassungen in New York, Singapur und Shanghai auf Avaloq

Logo: Nord/LB

Die Nord/LB Luxembourg Covered Bond Bank (Nord/LB CBB), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der norddeutschen Landesbank Nord/LB, ist mit ihren internationalen Niederlassungen in New York, Singapur und Shanghai auf die Avaloq Banking Suite migriert. die Nord/LB CBB hatte Avaloq schon im Jahr 2010 als strategischen Partner zur Unterstützung ihres Wholesale- und Finanzmarktgeschäfts gewählt.

Bank Avera geht auf die Open-Finance-Plattform der Inventx

Logo: Bank Avera

Die Clientis Zürcher Regionalbank hat sich verselbständigt und firmiert seit Beginn des neuen Jahres unter dem Namen "Bank Avera". Zugleich mit dem Schritt in die Eigenständigkeit hat die grösste Regionalbank im Kanton Zürich auch die Open-Finance-Plattform der Inventx in Betrieb genommen. Damit wolle die Bank ihren strategischen Freiheitsgrad erhöhen und Flexibilität für ihre weitere digitale Transformation schaffen, heisst es in einer Aussendung dazu.

Swisscom, Daura, Sygnum und Co bündeln bei digitaler Börse die Kräfte mit SIX

Swisscom kooperiert bei digitaler Börse mit SIX (Foto: Kapi)

Mehrere Akteure des Schweizer Ökosystems für digitale Assets verbünden sich: Eine Kollaboration bestehend aus Swisscom, Daura, Sygnum, Custodigit und MME spannt neu mit SIX zusammen, wie SIX und Swisscom mitteilten. SIX bringt sich mittels einer Beteiligung an der Daura ein. Die Kooperation ermögliche die verstärkte Etablierung einheitlicher technischer Standards und Arbeitsabläufe im Schweizer Ökosystem für digitale Vermögenswerte, heisst es. Über die Höhe der Beteiligungen wurde Stillschweigen vereinbart.

Maybank betreut Premier-Kunden künftig via Avaloq Banking Suite

Avaloq breitet sich in Singapur weiter aus (Bild: Avaloq)

Die Maybank Group, gemessen an den Aktiva die viertgrösste Bank Südostasiens, nutzt die Avaloq Banking Suite künftig auch dazu, um ihre Premier-Kunden in Singapur zu betreuen. Die Implementierung wurde mit einem Go Live bereits über die Bühne gebracht. Die Suite soll der Maybank im Premier-Segment entsprechende Anlageproduktfunktionen für vermögende Privatkunden bieten und zugleich das Risikomanagement sowie die Überwachung der Kundenportfolios optimieren, heisst es in einer Aussendung dazu.

Valiant Bank setzt auf Multibanking-Plattform von Crealogix

Mit dem Multibanking der Valiant Bank haben KMU Kunden ihr gesamtes Cash- und Liquiditätsmanagement im Blick (Bild: zVg)

Die Multibanking-Plattform Crealogix Novacore erweitert seit neuem das Online Banking der Valiant-Kunden. Mit ihr gelinge der KMU Bank die Integration von Dienstleistungen und Prozessen von Drittanbietern, heisst es in einer Aussendung dazu. Mit einem einzigen Login können ihre Firmenkunden die Kontoverbindungen all ihrer Banken zentralisieren, Kontoinformationen in einer aggregierten Sicht abrufen und Kontoüberträge von/zu Drittbanken auf Knopfdruck ausführen.

Ignazio Cassis thematisiert an der Crypto Finance Conference aussenpolitische Vision 2028

Der schweizersche Aussenminister Ignazio Cassis (Bild: Parlament)

Nach Johann Schneider-Ammann (2018) nimmt im Januar 2020 (15. bis 17. Januar) zum zweiten Mal ein Schweizer Bundesrat an der dreitägigen Investorenkonferenz zum Thema Crypto Finance und Blockchain (CfC) in St. Moritz teil. Aussenminister Ignazio Cassis wird als Gast und Redner die aussenpolitische Vision 2028 erläutern. Dabei sollen die neuen Technologien in der schweizerischen Aussenpolitik verankert werden.

Paypal schnappt sich Rabattplattform Honey

Übernimmt Honey Science: Paypal (Bild: Pixabay)

Die US-amerikanische Onlinezahlungsdienstleisterin Paypal baut mit der Übernahme der Bonusplattform Honey Science ihr Angebot weiter aus. Für rund vier Milliarden Dollar (3,965 Mrd. Schweizer Franken) übernimmt Paypal den Anbieter für Gutscheincodes und will damit den Nutzern ermöglichen, einfacher Rabatte für Konsumenten anzubieten.

Wirecard-Tochter in Singapur wird Bilanz-Beglaubigung verwehrt

Wirecard-Hauptsitz in Aschheim bei München (Bild: zVg)

Der Singapur-Tochter des deutschen Zahlungsdienstleisters Wirecard mit Sitz in Aschheim bei München ist offenbar die Beglaubigung der Jahresbilanz 2017 verwehrt worden. Dies zeigten Dokumente im Register der singapurischen Finanzaufsicht Acra, wie das Düsseldorfer "Handelsblatt" berichtet. 2017 sei das letzte geprüfte Jahr des Wirecard-Ablegers im asiatischen Stadtstaat.

Seiten

Finanz-IT abonnieren