Mit der Tessiner Kantonalbank setzt die erste Kantonalbank auf den Avaloq-basierten B-Source Master

thumb

Die Tessiner Kantonalbank Banca dello Stato del Cantone Ticino (Bancastato) setzt künftig auf den Avaloq-basierten B-Source Master der auf Bankensysteme fokussierte B-Source mit Hauptsitz in Bioggio (TI). Ein ensprechender Vertrag zur Erneuerung der IT-Plattform der Bank sei bereits unterzeichnet worden, heisst es. Das Abkommen sieht die Migration der Kantonalbank bis Frühjahr 2014 vor.

Bank von morgen im Libanon von heute

thumb

Social-Media-Profis im Nahen Osten: Eine Bank im Libanon lässt in Sachen Offenheit und Modernität so einige westliche Konkurrenten hinter sich. Die Bankfilialen ähneln ein wenig dem Inneren eines Raumschiffs. Mitarbeiter gibt es keine, die Kunden können über Touchscreens und intuitive Bedienung selbst ihre Bankgeschäfte erledigen.

Crealogix übernimmt von deutscher C1 Fincon komplettes Produktgeschäft um den Advicemanager

thumb

Die auf E-Finance und Education fokussierte Crealogix übernimmt von der deutschen C1 Fincon in Form eines Asset-Deals das gesamte Produktgeschäft mit dem Advicemanager. Mit der Lösung implementieren Finanzdienstleister ihre Beratungs- und Vertriebsprozesse.

Crealogix Gruppe mit sechs Prozent weniger Umsatz

thumb

Die Crealogix Gruppe hat im Geschäftsjahr 2011/2012 mit Stichtag 30. Juni 2012 eigenen Angaben zufolge ihre Aktivitäten verstärkt auf die Finanzindustrie ausgerichtet. Mit den Bank 2.0-Produkten habe der Umsatz ungeachtet der anhaltenden Finanz- und Bankenkrise in Europa in diesem Marktsegment gesteigert werden können, heisst es.

"Tempolimit" für Supercomputer an der Börse

An den Aktienbörsen könnte bald ein "Tempolimit" gelten - und zwar für Supercomputer. Denn der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble möchte mit einem neuen Gesetz eine ganze Branche an die Kandare nehmen: und zwar die sogenannten Hochfrequenzhändler. Diese geben mit extrem schnellen Computern und komplexen Rechenmodellen am Markt immer mehr den Takt vor. Im Bruchteil von Sekunden erzielen sie so fantastische Deals - oder bringen ganze Börsen ins Wanken.

Seiten

Finanz-IT abonnieren