Schweizer Unternehmen ist Realsierung der "Enterprise Mobility" wichtiger als Byod

thumb

Die Umsetzung von "Enterprise Mobility" ist Schweizer Unternehmen deutlich wichtiger als "Bring Your Own Device" (Byod). Allerdings erfordert es klare Strategien, wie sich die Bedürfnisse von Kunden, der IT und Mitarbeitern unter einen Hut bringen lassen.

Digitale Patientenakte wird mobil

thumb

Die von der Zürcher "The I-Engineers" (TIE) entwickelte Health Engine wird mobil. Im Zuge einer Kooperation ist die mobile Lösung der deutschen Firma Xonion mit Sitz in Remagen von den Limmatstädtern an deren Health Engine angebunden wurden. Damit stehe den Anwendern nun eine mobile und digitale Patientenakte für iPad, iPhone und iPod zur Verfügung, heisst es in einer Aussendung dazu.

Mobile Business hält bei Schweizer KMUs Einzug

thumb

Mobile Computing mit Smartphones und Tablets hält Einzug in Schweizer KMUs. Die Ergebnisse der aktuellen Business-Software-Studie der FHNW zeigen, dass der Einsatz dieser mobilen Geräte in den meisten Unternehmen zu einer höheren Flexibilität und Produktivität der Mitarbeitenden führt. Die Investitionen in mobile Geräte werden der Studie zufolge zunehmen.

HP lanciert ersten Laptop mit Gestensteuerung

thumb

Mit dem Modell Envy 17 Leap Motion SE lanciert Hewlett-Packard (HP) einen Laptop, der über einen radikal verkleinerten Leap-Motion-Bewegungssensor zur Gestensteuerung verfügt. Dieser befindet sich rechts vor der Tastatur und registriert und interpretiert mit Hilfe zweier Kameras und Infrarotleuchten Bewegungen innerhalb eines halbrunden Raumes oberhalb der Tastatur.

12-Zoll Tablets in der Pipeline von Samsung und Apple

thumb

Der koreanische Elektronikgigant Samsung Electronics und der iPad-Hersteller Apple arbeiten offenbar an grösseren Tablets. Bislang brachten die beiden Unternehmen vor allem 7- bis 10-Zoll grosse Tablet PCs auf den Markt, nunmehr sollen die beiden Unternehmen aber auch an 12-Zoll großen Tablets arbeiten.

Vorderhand keine 5-Zoll-Smartphones von Nokia und Blackberry

thumb

Während eine Reihe von Android-Smartphones im Segment für über 5-Zoll grosse Smartphones verfügbar sind, dürften Anbieter anderer Plattformen wie Blackberry und Nokia vorerst keine 5-Zoll grossen Smartphones auf den Markt bringen, glauben Industriequellen aus Taiwan, wie der Branchendienst Digitimes berichtet.

Seiten

Mobile Computing abonnieren