Wirtschaftsforum-Nachlese: Die digitale Transformation erreicht die KMU

thumb

Rund 250 Teilnehmer besuchten das zum vierten Male durchgeführte Wirtschaftsforum der Fachhochschule Nordwestschweiz, das vergangene Woche in der vollbesetzten Aula des FHNW Campus Olten über die Bühne ging. Prof. Ruedi Nützi, Direktor der Hochschule für Wirtschaft FHNW verwies in seiner Begrüssungsrede auf die 150-jährige Erfolgsgeschichte der Schweizer Industrie, die jetzt vor ganz neuen Herausforderungen stehe.

Bernexpo: Smarte Technik an der Com-Ex 2016

thumb

In den Bernexpo-Hallen geht von 20. bis 22. September die neue Schweizer Fachmesse für Kommunikationsinfrastruktur Com-Ex über die Bühne. Sie richtet sich gemäss den Ausrichtern an Betreiber und Versorger von Datacenter- und LAN-Infrastrukturen, Betreiber von Kabelnetzen (CATV), Elektrizitätswerke, Städte und Kommunen, M2M-Kommunikations-Dienstleister, Nutzer von Software für die Planung, Verwaltung und Überwachung von Kommunikationsnetzwerken sowie an Anbieter von Lösungen in den Bereichen Smart Metering, Smart City und FTTx.

Die Telenetfair probte den Neustart

thumb

Nach der Abspaltung von 12 Ausstellern aus dem Kabelbereich erfolgte vergangene Woche unter schwierigen Vorzeichen, und dazu zählte nicht nur die wirtschaftliche Situation in der Branche, ein Neustart der Schweizer Netzwerk-Fachmesse "Telenetfair" in der Halle 2 der Messe Luzern. 1480 Fachbesucher erlebten laut Mitteilung der Organisatoren einen Neustart der Messe. Aussteller und Besucher hätten sich vor allem über das angenehme Klima in der neuen Halle 2 sowie über die professionelle Organisation positiv geäussert, heisst es im Abschlussbericht.

IFA 2016: Musiktechnik wird von Streaminggeräten dominiert

thumb

Waren es früher in erster Linie Hifi-Anlagen mit CD-Playern, Verstärkern und grossen Holz-Boxen, die das Musik-technische Angebot der auf Consumer Electronics und Home Appliances fokusserten Messe IFA in Berlin dominierten, so haben sich mittlerweile die Stände der Aussteller komplett auf die neuen Hörgewohnheiten ausgerichtet. Es dominieren die vernetzten Lautsprecher, die Streaming-Musik direkt aus dem Netz abspielen können, in verschiedenen Formen und Farben.

Gamescom hält Besucherrekord

thumb

Ausverkaufte Messehallen in Köln: Die Veranstalter der Gamescom haben zum Abschluss der Messe eine positive Bilanz gezogen. Auf 193.000 Quadratmeter drängten sich wie schon im letzten Jahr 345.000 Besucher. Die Tageskarten waren bereits vor Messebeginn ausverkauft. Bei den Ausstellern gab es sogar einen Zuwachs um 9 Prozent auf 877 Unternehmen.

Deutsche Messe sagt Cebit in der Türkei ab

thumb

Die Deutsche Messe mit Sitz in Hannover hat die IT-Messe Cebit Bilisim Eurasiawegen, die Mitte Oktober in Istanbul stattfinden hätte sollen, aufgrund der politischen Situation in der Türkei und damit zusammenhängend der Verunsicherung internationaler Aussteller abgesagt. Die Messe werde mit einem neuen Konzept im März 2017 in die türkische Industriemesse WIN Automation integriert, liess Messesprecher Wolfgang Kossert gegenüber der Nachrichtenagentur DPA verlauten.

Japan wird Partnerland der nächsten Cebit

thumb

Nach der Schweiz wird Japan Partnerland der kommenden Cebit in Hannover. "Japan ist für Deutschland einer der wichtigsten Wirtschafts- und Handelspartner in Asien", erklärte Oliver Frese aus dem Vorstand der Deutschen Messe. Im vergangenen Jahr wurden laut Berechnungen des Digitalverbands Bitkom Technikprodukte im Wert von 1,3 Mrd. Euro von dort nach Deutschland importiert, ein Anstieg um gut 19 Prozent.

Jazoon Techdays in Zürich thematisieren "Mobile Apps – Write Once, Run Everywhere"

thumb

Nach Bern gehen die Jazoon Techdays im Convention Point der SIX in Zürich in die nächste Runde. Internationale Cracks werden gemäss den Organisatoren am 30. September unterschiedlichste Technologien und deren neuste Entwicklungen betrachten. Als gemeinsames Topic haben sie sich "Mobile Apps – Write Once, Run Everywhere" auf die Fahne geschrieben.

Seiten

Messen & Kongresse abonnieren