Nokia Siemens stellt Cloud im Funkmast vor

thumb

Der Netzausrüster Nokia Siemens Networks hat eine erste Plattform für mobiles Computing vorgestellt, welche Teile der Netzinfrastruktur direkt in den Sendemast verlegt. Wie das Nokia und Siemens Joint Venture mitteilte, habe man sich zur Entwicklung der „Mobile Edge Computing Platform“ mit IBM zusammengeschlossen.

Eurocloud Europe erfindet sich am neuen Hauptsitz in Luxemburg neu

thumb

Eurocloud Europe, die europäische Dachorganisation des Verbandes der Cloud-Computing-Wirtschaft, hat sich im Rahmen einer Mitgliederversammlung in Luxemburg neu gegründet. Die Vereinigung der Eurocloud-Verbände in Europa sei ab sofort vom neuen Standort aus mit aktiver Unterstützung der luxemburgischen Ministerien für Wirtschaft und für Telekommunikation und der Business Federation Luxembourg, Fedil, tätig, heisst es in einer Aussendung dazu.

Microsoft setzt mit Office 2013 ganz auf Cloud und Touch

thumb

Der US-Software-Gigant Microsoft bietet die neueste Version seiner Office-Suite auch zum Mieten. Unter der Marke „Office 365“ können Privatanweder Office 2013 als Abo beziehen. Daneben gibt die Software wie gewohnt zum Kauf. Die Redmonder wollen die Aboversion aber mit Zugaben und Lizenzerweiterungen interessant machen.

Globale IT-Ausgaben ziehen um fünf Prozent an

thumb

Die investitionsgetriebene IT-Branche wird weltweit 2013 um 5,5 Prozent wachsen und den Trend hin zu Mobile Devices, Cloud-Dienstleistungen, Social-Media-Technologien sowie Big Data zunehmend verstärken. Zu diesem Schluss kommen Branchenkenner, die sich auf einem einschlägigen IT-Symposium in Wien zum Ideenaustausch getroffen haben.

Cloud Computing weiter wichtiger Trend

thumb

Die Bereitstellung und Nutzung von IT-Leistungen über Datennetze bleibt nach einer Umfrage des deutschen Branchenverbandes Bitkom 2013 von großer Bedeutung. Bei der Umfrage unter rund 150 ITK-Unternehmen sahen 59 Prozent das sogenannte Cloud Computing als das wichtigste Hightech-Thema im laufenden Jahr an. Mobile Anwendungen kamen auf 48 Prozent, Big Data auf 37 Prozent.

Mit Kauf von ManageIQ will Red Hat in die ersten Liga der Cloud- und Virtualisierungsanbieter

thumb

Pünktlich zum Jahresausklang verstärkte sich der weltweit grösste Linux-Distributor Red Hat noch mit einem Cloud-Zukauf. 104 Mio. Dollar liess sich der Linux-Spezialist die Übernahme von ManageIQ kosten. Die Transaktion soll noch im ersten Quartal 2013 abgeschlossen werden, wenn die ManageIQ-Aktionäre zustimmen.

Seiten

Cloud abonnieren