Verizon mit gutem dritten Quartal

Wieder optimistisch: Verizon (Bild: Pixabay/Wikimedia Images)

Der US-amerikanische Telekommunikationskonzern Verizon mit Hauptsitz in New York zeigt sich nach einem guten dritten Geschäftsquartal für das Gesamtjahr etwas optimistischer. Konkret kletterte der Umsatz des Riesen in den drei Monaten bis September im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4,3 Prozent auf 32,9 Milliarden Dollar (30,32 Milliarden Schweizer Franken). Dabei profitierte Verizon vor allem von der hohen Nachfrage nach Produkten aus dem Endkundenbereich.

Verizon über den Erwartungen

Bild: Pixabay/Wikimedia Images

Der US-amerikanische Telekom-Riese Verizon konnte im ersten Quartal des neuen Jahres den Konzernumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um vier Prozent auf 32,9 Milliarden US-Dollar steigern. Analysten hatten mit etwas weniger kalkuliert. In dieser Zahl enthalten sind auch die Serviceumsätze, die von den Börsianern besonders beachtet werden. Diese stiegen speziell im Privatkundengeschäft kräftig an.

Verizon abonnieren