Telekommunikation

Roaming in der EU seit gestern kostenlos

thumb

In der EU sind die Roaming-Schranken gefallen: Künftig kann jeder europäische Mobilfunknutzer in den 28 Staaten der EU sowie in Island, Norwegen und Liechtenstein sein Smartphone wie zu Hause nutzen. Nicht mit im Boot ist die Schweiz – die Telekom beispielsweise bietet kostenloses Roaming, andere Anbieter verlangen weiterhin Roaming-Kosten.

WLAN beim Shoppen für Generation Z unabdingbar

thumb

Für 90 Prozent der Generation Z - Heranwachsende, die zwischen 1995 und 2010 geboren sind - ist ein starkes WLAN-Signal für ein positives Shopping-Erlebnis unerlässlich. Zu diesem Schluss kommt die Beratungsfirma HRC Retail Advisory in einer aktuellen Befragung mit 1.350 Teilnehmern. Auch Millennials im Alter von 18 bis 41 Jahren nahmen daran teil.

Sunrise versilbert über zweitausend Antennenmasten

thumb

Die Telekomanbieterin Sunrise mit Sitz in Oerlikon/ZH verkauft 2239 Antennenmasten an ein Konsortium bestehend aus der spanischen Cellnex Telecom, der Swiss Life Asset Managers und der Deutschen Telekom Capital Partners. Mit der Transaktion, welche die sogenannte passive Netzinfrastruktur betrifft, also vorwiegend Stahl- und Betonkonstruktionen", will Sunrise 500 Millionen Franken in die eigenen Kassen spülen.

Sunrise verkauft über 2.200 Mobilfunkmasten

thumb

Der zweitgrösste Schweizer Telekomkonzern Sunrise Communications AG mit Sitz in Zürich verkauft einen Teil seiner Handyantennenmasten: 2.239 Mobilfunkmasten für eine halbe Milliarde Franken gehen an ein Konsortium der spanischen Cellnex, der Swiss Life und der Deutschen Telekom. Das Geld will Sunrise für einen Schuldenabbau einsetzen.

Globale Smartphone-Verkäufe legen um 9 Prozent zu

thumb

Die weltweiten Smartphone-Verkäufe an Endverbraucher beliefen sich laut dem IT-Research- und Beratungsunternehmen Gartner im ersten Quartal 2017 auf rund 380 Milliarden Einheiten. Dies entspricht einem Anstieg von rund 9,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Mobiltelefon-Käufer geben zudem wieder mehr für ein besseres Mobiltelefon aus, was die durchschnittlichen Verkaufspreise von Mobiltelefonen anhob.

"Zone V" macht Smartphones seniorenfreundlich

thumb

Damit auch Ältere trotz kleiner Symbole und komplexer Bedienung alle Vorzüge neuester Smartphones nutzen können, hat das Startup Zone V eine Technologie entwickelt, die Samsung-Handys seniorenfreundlicher machen soll. Über Googles Play Store, Amazon und die Webseite des Startups wird die neue Lösung vertrieben.

Bintec Elmeg baut All-IP-Telefonportfolio aus

thumb

Die auf integrierte Kommunikationslösungen für KMUs und Freiberufler ausgerichtete Bintec Elmeg hat ihr All-IP-Portfolio um neue IP-Telefone nach SIP-Standard ausgebaut. Mit den Produktlinien IP620 und IP630 präsentiert das Unternehmen zwei auf die Be-IP-Plus- und Hybird-Systemfamilie abgestimmte IP-Telefone. Bintec Elmeg zielt damit auf den Einsatz in IP-basierten Netzen von kleinen und mittleren Betrieben.

Amazon möchte bei deutschem Mobilfunk mitmischen

thumb

Der US-Online-Händler Amazon will sich einem Medienbericht zufolge in Deutschland als Mobilfunkanbieter versuchen. Erste Gespräche mit Netzbetreibern habe es schon gegeben, berichtete die "Wirtschaftswoche" unter Berufung auf Branchenkreise. Demnach will Amazon womöglich als virtueller Mobilfunkbetreiber eigene Sim-Karten verkaufen.

Samsung bringt Galaxy Note 7 runderneuert zurück in die Regale

thumb

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung hat nach dem Debakel mit dem Smartphone Galaxy Note 7 jetzt ein umfassendes Recycling-Konzept vorgelegt, das den Verkauf runderneuerter Note 7-Geräte oder die Verwertung einzelner Komponenten vorsieht. Ziel sei ein "umweltfreundlicher" Abbau der riesigen Lagerbestände, teilte Samsung mit.