Advertorial

Der Weg zum Echtzeitunternehmen - mit HP Technology Consulting

thumb

Echtzeitunternehmen haben spezielle Fähigkeiten. Sie können sich unmittelbar auf verändernde Kundenwünsche, auf unberechenbare Wirtschaftszyklen sowie neue Wettbewerbsverhältnisse einstellen. Sie bedienen ihre Kunden in Echtzeit mit allen gewünschten Dienstleistungen: Sofort, jederzeit und über alle Kanäle. Genau diese Fähigkeiten sind in einer globalisierten Welt mit einem entsprechend verschärften Wettbewerb gefragt – erfolgreiche Echtzeitunternehmen gehören zu den Gewinnern der globalisierten Wirtschaft.

Brennstoffzellen für Apples Macbook-Linie

Ein schier endloser Quell für Spekulationen über kommende Innovationen bei diversen Hard- und Softwarehersteller ist das US-Patentamt: Immer wieder werden hier Anträge öffentlich gemacht, die sich mit noch nicht veröffentlichten Produkten auseinandersetzen. Der neueste Eintrag in dieser Reihe sind zwei Patentanträge von Apple, die sich mit der Nutzung von Brennstoffzellen auseinandersetzen, wie AppleInsider aufgespürt hat.

Arbeitsspeicher der Zukunft

Obwohl Mikroprozessoren heute mit immer größeren Pufferspeichern ausgestattet sind, sorgen Arbeitsspeicher oder Hauptspeicher immer noch für zu lange Wartezeiten bei Computersystemen. Schnellerer DRAM (Dynamic Random Access Memory) könnte vor allem bei großen Servern mit vielen Chips und CPU-Kernen die Rechenleistung erhöhen.

Optisch gebundenes Touch-Display mit 82 Zoll

thumb

Der Displayhersteller Perceptive Pixel wird auf der diesjährigen Siggraph-Messe ein bislang noch nicht benanntes Multitouch-Display mit einer Bilddiagonalen von 82 Zoll vorstellen. Der Bildschirm, der bislang grösste seiner Art, verfügt über weitere Highend-Features und adressiert vor allem kreative und kollaborative Arbeitsumgebungen.

Gedankensteuerung für Behinderte im Anmarsch

thumb

Wenn es um das Thema Gedankensteuerung geht, denken viele sofort an Zukunftsvisionen aus Science-Fiction-Filmen. Dass derartige Technologien in Wirklichkeit schon längst den Sprung von der Theorie in die Praxis geschafft haben und dabei ein enormes Anwendungspotenzial beweisen, zeigt das neueste Brain-Computer-Interface (BCI) der österreichischen Firma G.tec.

Seiten

Technologie abonnieren