Die Chancen und Risiken von Big Data

Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) zeigt in einer aktuellen Umfrage unter mehr als 14.300 Teilnehmenden an einem Onlinekurs zu Daten-Wissenschaften und künstlicher Intelligenz, dass die Verarbeitung riesiger Datenmengen bei vielen Menschen gemischte Gefühle erzeugt und wo Chancen und Risiken bei "Big Data" gesehen werden.

Physische Sicherheit ist für 77 Prozent der IT-Manager optimierungsbedürftig

Bei einer Umfrage unter 1.000 IT-Entscheidungsträgern quer durch Europa haben 77 Prozent der Befragten angegeben, dass Systeme für die physische Sicherheit optimierungsbedürftig sind. Für 20 Prozent hat deren Verbesserung heuer oberste Priorität. Fast die Hälfte der IT-Manager gab an, dass sie derzeit eine cloudbasierte Lösung für Videoüberwachung (VSaaS) bzw. Zugangskontrolle (ACaaS) verwenden. Weitere 36 Prozent ziehen eine solche Lösung in Betracht, während mit 79 Prozent die Mehrheit eine Installation innerhalb eines Jahres erwartet.

Handelsverband warnt: Hälfte der Österreicher verfügt über Amazon Prime-Abo

Der Handelsverband und Mindtake Research haben bei mehr als 1.000 Konsumenten eine bundesweite Onlineshopping-Studie durchgeführt die zeigt, dass 85 Prozent der Österreicher bei Amazon eingekauft haben und rund die Hälfte über ein Amazon Prime-Konto verfügt. Dadurch seien sie für andere E-Commerce-Anbieter quasi nicht mehr erreichbar, warnt der Verband.

Top-Trends im "Intelligent Living"-Ökosystem in Europa

Eine neue Studie beleuchtet die wichtigsten Trends im Bereich "Intelligent Living" in Europa, den potenziellen Markt für intelligente Geräte-Ökosysteme sowie die Gewohnheiten und Erwartungen der Konsumenten an diese Geräteklasse. Auftraggeber ist der chinesische Handyhersteller Honor (eine Tochter von Huawei).

Wie schützen Consumer- und Enterprise-Antivirenprodukte die Benutzer 2020?

Das österreichische Antiviren-Testlabor AV-Comparatives hat seine Jahresendberichte zu IT-Sicherheitssoftware für Verbraucher und Unternehmen veröffentlicht. Beide enthalten Details zu den jeweiligen Testergebnissen sowie eine detaillierte Überprüfung der Benutzeroberfläche für jedes Produkt, sodass Benutzer und Systemadministratoren einen klaren Überblick über die Stärken und Schwächen der einzelnen Produkte erhalten.

Ransomware-Angriffe steigen weiter stark an

Im neuen Security Roundup Report für 2019 verzeichnet Trend Micro einen rund 10-prozentigen Anstieg bei der Erkennung von Ransomware-Angriffen. Der Bericht beschreibt die wichtigsten Entwicklungen in der Bedrohungslandschaft, um Unternehmen beim Schutz ihrer Infrastrukturen vor aktuellen und neu auftretenden Bedrohungen zu unterstützen.

PWC: 1,6 Billionen Euro durch Virtual- und Augmented Reality bis 2030 möglich

Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) könnten bis 2030 für neue Impulse in der Weltwirtschaft in Höhe von 1,6 Billionen Euro sorgen. Zu diesem Ergebnis kommt eine von Pricewaterhousecoopers (PWC) durchgeführte Studie, in der die wirtschaftlichen Auswirkungen und Möglichkeiten der beiden Technologien beurteilt werden. Auch die österreichische extended reality-Landschaft wurde durchleuchtet. Ein Booklet gibt Auskunft über das heimische Marktpotenzial und die möglichen Business Use Cases von VR und AR.

Datenkonsum über Handy und Festnetz steigt weiter stark an

Der neue Internet Monitor der Rundfunk und Telekom Regulierungs-Gesellschaft (RTR) wurde veröffentlicht und zeigt, dass der Datenkonsum über Handy und Festnetz weiter stark im Steigen begriffen ist. Der Datenhunger der Österreicherinnen und Österreicher ist offenbar noch lange nicht gestillt, so die RTR in einer Aussendung. Im dritten Quartal 2019 wurden in Österreich 490.700 Terabyte mobiles Datenvolumen verbraucht. An der Spitze liegt weiterhin der Datenkonsum über das Festnetz mit einem Verbrauch von 980.000 Terabyte.

72 Prozent der bis 6-Jährigen bereits im Internet

Anlässlich des 17. internationalen Safer Internet Day am 11. Februar 2020 präsentiert saferinternet.at eine aktuelle Studie zum Thema „Die Allerjüngsten und digitale Medien“. Das überraschende Ergebnis: Fast Dreiviertel der befragten Eltern von 0- bis 6-Jährigen geben an, dass ihr Kind internetfähige Geräte zumindest gelegentlich nutzt – und das bereits ab einem Alter von durchschnittlich 12 Monaten. Gerade in diesem Alter sind Eltern bei der Medienerziehung stark gefordert, können sich aber nicht an Erfahrungen aus der eigenen Kindheit orientieren.

Österreichische CEOs wiegen sich in riskanter Cyber-Sicherheit

Cyber-Bedrohungen nehmen weltweit stark zu und stellen für ein Drittel der internationalen CEOs in diesem Jahr bereits die größte Gefahr für ihre Unternehmen dar. Österreichs Top-Manager liegen hier mit 21 Prozent in ihrer Einschätzung allerdings noch deutlich zurück, so Pricewaterhousecoopers (PWC) in einer neuen Studie. Während sich Cyber-Security schon als zentraler Einflussfaktor auf Unternehmensentscheidungen auswirkt, seien heimische CEOs gefordert, den Anschluss nicht zu verlieren.

Seiten

Studie abonnieren