Spracheingabe

37 Prozent der SchweizerInnen nutzen Sprachsteuerung

37 Prozent der SchweizerInnen nutzen Sprachfunktionen (Bild: Farner)

Von "mobile first" zu "voice first": Bereits 37 Prozent der SchweizerInnen nutzen die Sprachsteuerung auf ihren Smartphones, Computern oder Smart Speakern. Und binnen eines Jahres soll sich diese Zahl sogar noch fast verdoppeln. Dies geht aus der ersten repräsentativen Studie zur Nutzung von Voice User Interfaces in der Schweiz hervor, die die Universität Luzern und die Agentur Farner durgeführt haben.

Comcast lanciert smarte TV-Sprachsteuerung

Xfinity X1: Sprachbefehle statt Fernbedienung (Foto: xfinity.com)

Forscher der University of Waterloo und Maryland haben mit dem US-Telekomriesen Comcast TV-Geräten eine intelligente Sprachsteuerung verpasst. Um diese auf ein ähnliches Leistungsniveau wie etwa Apples Siri oder Amazons Alexa zu heben, setzen sie vor allem auf Künstliche Intelligenz (KI). Diese soll im Rahmen des neuen Comcast-Systems "Xfinity X1" die bislang "natürlichste sprachbasierte Interaktion mit Fernsehern" ermöglichen und auch komplexere Fragen der Anwender korrekt verstehen und beantworten.