Schon wieder gravierende Panne bei Swisscom

Erneut von Störung betroffen: Swisscom (Foto: Karlheinz Pichler)

Am Dienstagmittag ist es auf dem Swisscom-Netz gravierenden Störung gekommen, die zwischenzeitlich bereits wieder hoben sei, wie Swisscom wissen lässt. Konkret war das Telefonieren über das Swisscom-Mobil- und Festnetz am Dienstag ab cirka 11.50 Uhr in vielen Regionen der Schweiz beeinträchtigt. Die genaue Ursache müsse man noch abklären, heisst es. Jedenfalls bedaure man die Panne ausserordentlich, so der Konzern.

SBB: CIO Peter Kummer übernimmt Infrastruktur, Jochen Decker die IT

Interims-IT-Chef der SBB: Jochen Decker (Bild: SBB)

Peter Kummer, der seit 2010 bei der SBB als Chief Information Officer (CIO) amtet und seit 2013 auch Mitglied der Konzernleitung ist, übernimmt per Mitte August als Nachfolger von Jacques Boschung, der dem Unternehmen Ende Mai den Rücken kehrt, die Leitung der Sparte "SBB Infrastruktur". Damit ist der 54-jährige Betriebswirt und Informatiker (Universität Bern) künftig Chef von 10 000 Mitarbeitenden und ist mit dieser Division verantwortlich für Unterhalt, Bau und Betrieb der Schienen-, Bahnstrom- und Telekommunikationsnetze der SBB.

Avaloq unterzeichnet Partnerschaft mit Infosys

Bild: Avaloq

Die Zürcher Bankensoftware-Spezialistin Avaloq hat eine Partnerschaft mit dem Unternehmensbereiter und IT-Dienstleistungsriesen Infosys bekannt gegeben. Ziel der Partnerschaft sei die Bereitstellung von Vermögensverwaltungsexpertisen auf End-to-End-Basis (E2E) über digitale Plattformen, heisst es in einer Aussendung der beiden. Infosys werde zudem strategischer Implementationspartner für die Vermögensverwaltungslösungen von Avaloq.

Zug: Hubertus Thonhauser neuer Vorsitzender der Blockchain-Stiftung

Symbolbild: Fotolia/ Enzozo

Die schweizerische Blockchain-Stiftung "Tezos Foundation" mit Sitz in Zug hat ihre Governance-Struktur umgebaut. Die Rolle des Präsidenten, der bisher sowohl strategische als auch operative Funktionen innehatte, wird gemäss Mitteilung aufgeteilt. Neuer Vorsitzender des Stiftungsrats ist Hubertus Thonhauser. Das neu geschaffene Amt des Executive Directors soll im Verlauf des nächsten Quartals Jahres besetzt werden.

Twint will sich mit neuer Organisation zum neuen Zahlungsstandard in der Schweiz entwickeln

Twint-Terminal (Bild: zVg)

Berührungslose Zahlungsmittel haben in der Corona-Krise stark zugelagt. Davon will auch die Bezahl-App Twint profitieren und mit Hilfe einer umgebauten Führungsetage sowie mit zusätzlichen Produkten und Funktionalitäten zum neuen Zahlungsstandard der Schweiz werden und das Niveau der heutigen Debitkarten-Benutzung erreichen.

Schweizer ICT-Branche mit ersten positiven Signalen

Das Swico-Stimmungsbarometer zeigt langsam wieder nach oben (Grafik: Swico)

Die Schweizer ICT-Branche rechnet für die nächsten drei Monate mit einer leichten Verbesserung der aktuellen Lage in ihrem Wirtschaftssegment. Allerdings auf tiefem Niveau, wie aus dem Swico ICT Index hervorgeht. Insgesamt erwarten alle Teilbranchen weiterhin eine Degeneration durch Abnahmen beim Auftragseingang, Umsatz und bei der Bruttomarge. Die wirtschaftlichen Auswirkungen des Corona-Lockdown fordern die ICT-Branche gemäss dem Index nach wie vor stark heraus.

Kanton Zürich vergibt IT-Aufträge zur Standardisierung der Arbeitsplätze in der Verwaltung

Symbolbild: Technogroup 24

Der Regierungsrat des Kantons Zürich hat nach einer öffentlichen Ausschreibung Aufträge zur Standardisierung der Informatik an den Arbeitsplätzen der Verwaltung mit einem Gesamtvolumen von über 116 Millionen Schweizer Franken an vier Unternehmen vergeben. Die Projekte sollen unter Federführung des Amtes für Informatik in der Finanzdirektion in den nächsten Jahren realisiert werden, teilt der Kanton dazu mit.

Freiburg: Roboter desinfiziert potentiell mit Corona verseuchte Oberflächen

Der Rovéo ist auch geländgängig (Bild: EPFL)

In Freiburg hat ein Unternehmen einen Roboter, der in der Nacht die Sicherheit der Büros im Technopark von Villaz-St-Pierre überwachen soll, mit einer zusätzlichen Aufgabe betraut. Die Maschine desinfiziert nun auch alle Oberflächen, die potenziell mit dem Coronavirus verseucht sein könnten. Entwickelt wurde Rovéo, so der Name des Roboters, von dem im Innovation Park der ETH Lausanne angesiedelten Startup Rovenso. Ursprünglich wurde er einsatzmässig für den Rückbau von Atomkraftwerken konzipiert.

Board International mit neuem Country Manager für die Schweiz

Stephan Zeise-Gött (Bild: zVg)

Board International, bekannt für eine All-in-One-Entscheidungsfindungsplattform, die Business Intelligence (BI), Performance Management und Advanced Analytics kombiniert, hat mit Stephan Zeise-Gött einen neuen Country Manager an der Unternehmensspitze in der Schweiz stehen. Zeise-Gött, der aus der Züricher Board-Niederlassung heraus agieren werde, wolle vor allem das Wachstum im Schweizer Markt voranbringen, heisst es. Geplant sei der Ausbau des Teams vor Ort, der Zugewinn neuer Kunden sowie die Etablierung strategischer Partnerschaften mit bestehenden Kunden und Geschäftspartnern.

Green und TI&M lancieren Anthos-basierte Hybrid-Cloud

Green Datacenter in Lupfig (Bild: Green)

Green Datacenter und TI&M haben eine Partnerschaft besiegelt, um künftig gemeinsam managed Hybrid- und Multi-Cloud-Computing auf der Basis von Anthos von Google Cloud anzubieten. Anthos, die Hybrid- und Multi-Cloud-Applikationsplattform von Google Cloud, soll es Anwenderfirmen ermöglichen, ihre bestehenden Applikationsstacks, die durch offene Standards wie beispielsweise Kubernetes, Istio und Knative betrieben werden, auf Vordermann zu bringen.

Seiten

Schweiz abonnieren