Ex-Trivadis-Chef Christoph Höinghaus wird Co-CEO von Digicomp

Christoph Höinghaus (Bild: zVg)

Christoph Höinghaus ist zum Co-CEO der Digicomp Academy berufen worden. Gemeinsam mit Unternehmensinhaber Peter Kupper soll der ehemalige CEO der Trivadis und Managing Director der CSC Switzerland künftig die Positionierung und das weitere Wachstum der Digicomp als hybrid aufgestelltes Weiterbildungsunternehmen vorantreiben, heisst es in einer Aussendung dazu sinngemäss.

GGA Maur jetzt auch in Uster präsent

Sitz der GGA Maur in Binz (Bild: zVg)

Mit Uster erschliesst die Genossenschaft GGA Maur per 5. Oktober eine weitere Gemeinde rund um den Greifensee. Die Einwohner von Uster können ab diesem Zeitpunkt auf die Internet-, TV- und Telefonie-Packages der GGA Maur zugreifen. Angeboten werden etwa die Anfang des Jahres eingeführte Paketlösung "ALL" sowie das Baukastensystem "You", wie es in einer Aussendung dazu heisst.

Fusion zwischen ICTswitzerland und Digitalswitzerland definitiv besiegelt

ICTswitzerland und Digitalswitzerland fusionieren (Symbolbild: Pixabay/ Piro4D)

Nachdem im Juli die Absichtserklärung des Dachverbands ICTswitzerland und der Standortinitiative Digitalswitzerland zur Fusion unterzeichnet wurde, gaben nun auch die Mitglieder beider Organisationen an den jeweiligen Vereinsversammlungen dem Fusionsvorhaben grünes Licht. Damit bündelt die neue Dachorganisation unter dem Namen "Digitalswitzerland" gemäss Mitteilung die Kräfte von 220 Mitgliedern aus Wirtschaft, öffentlicher Hand, Nicht-Regierungsorganisationen und Verbänden sowie der Forschung und Lehre.

Schweiz fällt aus Top Fünf der Länder mit bester digitaler Wettbewerbsfähigkeit

Symbolbild: Pixabay

Was die Länder mit der besten digitalen Wettbewerbsfähigkeit anbelangt, so ist die Schweiz aus den "Top Five" herausgeflogen. Wie aus dem "IMD World Digital Competitiveness Ranking 2020" hervorgeht liegt die Schweiz neu hinter Hong Kong auf dem sechsten Platz. Angeführt wird die Rangliste von den Vereinigten Staaten, dahinter folgen Singapur und Dänemark auf den weiteren Podestplätzen.

Zehn Jahre Inventx

Hans Nagel und Gregor Stucheli (Bild: zVg)

Ein Management-Buy-out vor exakt zehn Jahren markiert den Beginn der Unternehmensgeschichte der auf Finanz-IT fokussierten Inventx mit Zentrale in Chur. Die Gründer und Inhaber Gregor Stücheli und Hans Nagel übernahmen genau am 1. Oktober 2010 den auf Bankenapplikationen spezialisierten Geschäftsbereich eines IT-Dienstleisters. Mit Mittlerweile 280 Mitarbeitenden und drei Niederlassungen zählt Inventx heute zu den wichtigen Playern für Cloud Services und damit für die digitale Transformation von Schweizer Finanzdienstleistern und Versicherungen.

Palo Alto Networks zeichnet Omicron als "Partner of the Year 2020" der Region Alps aus

Bei Omicron in Wallisellen wird die Verleihung des Awards gefeiert (Bild: zVg)

Die auf Cybersecuritiy fokussierte Palo Alto Networks hat der Walliseller IT-Sicherheitsdienstleisterin Omicron den "Partner of the Year Award 2020" in der Region Alps verliehen. Die Auszeichnung werde an Partner verliehen, welche sich durch ausserordentlichen Kundensupport und exzellente Projektumsetzung hervorheben, wie es in einer Aussendung dazu heisst.

Rainer Kaczmarczyk löst Claudio Hintermann bei Abacus als Verwaltungsratspräsident ab

Der neue CFO von Abacus, Philippe Bürki (l.), u. der neue Verwaltungsratspräsident Rainer Kaczmarczyk (Bild: zVg)

Die Ostschweizer Softwareherstellerin Abacus Research hat an einer ausserordentlichen Generalversammlung Rainer Kaczmarczyk zum neuen Verwaltungsratspräsidenten gewählt. Er löst in diesem Gremium den Abacus-Mitgründer Claudio Hintermann ab, der als CEO aber weiterhin an der Spitze des Unternehmens mit Sitz in Wittenbach steht.

Führungswechsel beim Zürcher Internet Service Provider iWay

Designierter neuer iWay-Chef Markus Vetterli (Bild: zVg)

Beim Internet Service Provider (ISP) iWay mit Sitz in Zürich kommt es zum 1. Januar 2021 zu einem Wechsel an der Unternehmensspitze. Geschäftsführer Matthias Oswald (56) übergibt dann sämtliche operativen Aufgaben an den 53-jährigen Markus Vetterli, welcher vor 25 Jahren das Unternehmen gemeinsam mit Oswald gegründet hatte. Seit drei Jahren sind die St. Gallisch-Appenzellischen Kraftwerke SAK Besitzer des Limmatstädter ISPs.

Somnitec holt Verstärkung in die Geschäftsleitung

Paolo Donnarumma (Bild: zVg)

Nach dem Start ins 2020 unter dem neuem CEO Vanja Rohr, verstärkt Somnitec die Geschäftsleitung jetzt mit Paolo Donnarumma in der Rolle als CSO (Chief Sales Officer). Unter ihm soll der Fokus verstärkt auf die Bereiche Sales & Marketing sowie auf die Kundenbedürfnisse gelegt werden, wie es in einer Aussendung dazu sinngemäss heisst.

Seiten

Schweiz digital abonnieren