Ivo Sauter zum ersten CEO von Bitmex Link in der Schweiz ernannt

Ivo Sauter (Bild: zVg)

Ivo Sauter ist von Bitmex Link zum ersten Chief Executive Officer (CEO) in der Schweiz ernannt worden. Das Unternehmen betreibt einen 24/7-Crypto-Brokerage, der Spot-, strukturierte Produkte- und OTC-Handel anbietet. Bitmex Link verfügt über Niederlassungen in Zug und in Zürich.

IPG-Mitgründer Marco Rohner übergibt CEO-Posten an Claudio Fuchs

Marco Rohrer, der abtretende CEO der IPG Gruppe (Bild: zVg)

Einen Führungswechsel gibt es bei der auf Identity und Governance Management fokussierten IPG Group mit Zentrale in Winterthur. Der bisherige CEO und Co-Founder, Marco Rohrer, übernimmt ab diesem Jahr das Präsidium im Verwaltungsrat der IPG Gruppe. Das Amt des CEO (Chief Executive Officer) übergibt er an Claudio Fuchs, zuletzt als Managing Director Alps zuständig für die Schweiz und Österreich.

IIMT: Dreiunddreissig neue Cracks in Technologiemanagement

Symbolbild: IIMT

Das International Institute of Management in Technology IIMT der Universität Freiburg hat kürzlich zum Ende des Weiterbildungsjahres 2021 insgesamt dreiunddreissig Abschlüsse in mehreren Kategorien verliehen. Die Verleihung hat gemäss Mitteilung nach einer Online-Ausgabe dieses Mal wieder physisch stattgefunden. Und zwar Corona-bedingt an zwei Orten, Freiburg und Bern.

WWZ schliesst erste Etappe des Glasfaserausbaus im Oberwiggertal ab

Das Zentrum von Schoetz (Bild: Didi Weidmann/CC BY-SA 3.0)

Die Zuger WWZ Telekom hat nun auch in den Gemeinden Nebikon, Egolzwil und Schötz ein umfassendes Netzupgrade ihres Glasfaserkabelnetzes abgeschlossen. Schon seit letztem Jahr könne im gesamten WWZ-Netz mit Geschwindigkeiten von 1 Gbit/s gesurft werden, heisst es. Mit dem Netzupgrade seien nun die ersten Telekomnetze von WWZ im Oberwiggertal bereit für noch mehr Internet-Speed. Altishofen, Dagmersellen und Reiden und sollen in Bälde ebenfalls ein Netzupgrade erhalten.

Führungswechsel bei der Littlebit Technology Gruppe

Patrick Matzinger übergibt an Stefan Ebnöther (Bild: zVg)

Bei der IT-Distributorin und IT-Dienstleisterin Littlebit Technology hat Patrick Matzinger die operative Führung an seinen Nachfolger Stefan Ebnöther übergeben. Matzinger bleibe als Verwaltungsratspräsident aktiv im Unternehmen, heisst es in einer Aussendung dazu. Er wisse, mit Ebnöther einen fähigen und motivierten Nachfolger gefunden zu haben.

Billy Kneubühl stösst als Country und Technology Cloud Alps Leader zu Oracle Schweiz

Billy Kneubühl (Bild: zVg)

Führungswechsel bei Oracle Schweiz: Mit Billy Kneubühl stösst ein Ex-IBM-Manger als neuer Country und Technology Cloud Alps Leader zur SAP-Rivalin. Die Entwicklung des lokalen Marktes hin in Richtung Cloud sowie Sicherheit seien die Prioritäten von Kneubühl, heisst es in einer Aussendung dazu.

Schweizer Startups können sich wieder für eine Vernetzungswoche im Silicon Valley bewerben

Symbolbild: Fotolia/Stockpic

Venturelab hat die Bewerbungsphase für die Venture Leaders Technology Roadshow eröffnet. Diese bietet für Schweizer Tech-Startups eine einmalige Gelegenheit, internationale Märkte zu erkunden und Investorenkontakte zu knüpfen. Konkret bringt Venture Leaders Technology vom 3. April bis 9. April 2022 zehn innovative Schweizer Jungunternehmen für eine Woche intensives Networking, Business Development und Investoren Präsentationen nach Kalifornien ins Silicon Valley.

Red Hat Schweiz unter neuer Führung

Neuer Red-Hat-Schweiz-Chef: Richard Zobrist (Bild: zVg)

Zu einem Führungswechsel kommt es beim Open-Source-Spezialisten Red Hat Schweiz. Als Country Manager Switzerland steht Richard Zobrist neu an der Spitze des Unternehmens. Er löst damit Léonard Bodmer ab, der bei Red Hat eine neue Position als Chief of Staff and Business Strategy Office EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) übernommen hat.

Blue Office erweitert Zeiterfassungs-Software

Symbolbild: 123RF/Wavebreak Media

Das auf Auftragsbearbeitung und Warenwirtschaftssysteme in KMUs fokussierte Schweizer Software-Unternehmen Blue Office mit Sitz in Hochdorf erweitert seine ERP-Lösung um neue Funktionen. Neu könnten in der Zeiterfassungs-Software von Blue Office Schichtpläne gemäss den vielfältigen gesetzlichen Bestimmungen erfasst werden, heisst es in einer Aussendung dazu.

Competec legt um 9 Prozent auf 1,12 Milliarden Franken Umsatz zu

Competec-Logistikzentrum in Willisau (Bild: zVg)

Die Competec-Gruppe, zu der die Handels- und E-Commerce-Unternehmen Brack.ch, Alltron, Jamei, Medidor, Furber sowie die Dienstleister Competec Service und Competec Logistik gehören, konnte 2021 einen konsolidierten Umsatz von 1,12 Milliarden Franken erwirtschaften. Gegenüber dem Vorjahresumsatz bedeutet das ein Plus um über neun Prozent. Ausserdem nahm die Gruppe gemäss Mitteilung 170 neue Festanstellungen vor.

Seiten

Schweiz digital abonnieren