Kunden klagen über digitale Bezahldienste

Online bezahlen: Beschwerden zu Diensten nehmen zu (Foto: Pickawood auf Unsplash)

Mit dem pandemiebedingten Boom des Online-Handels mehren sich auch die Beschwerden über Online-Bezahldienste, wie dazu im Nachbarland Deutschland die Verbraucherzentrale Bundesverband informiert. So würden Forderungen eingetrieben, obwohl die Ware nie ankam oder längst zurückgeschickt wurde. Verbraucher beklagen zudem, dass sie sich neben dem Händler zusätzlich mit dem Zahlungsabwickler auseinandersetzen müssen, um ihr Geld zurückzuerlangen. In Österreich und der Schweiz dürfte es auch nicht anders sein.

Online bezahlen abonnieren