Netzwerke

Ciscos Intent-based Networking nun auch kabellos und für KMUs

Erweitert Funktionen der Catalyst 9000 Switches: Cisco (Foto: Karlheinz Pichler)

Die US-amerikanische Netzwerk-Ausrüsterin Cisco erweitert die Funktionen ihres Catalyst 9000 Switches für Intent-based Networking deutlich. Neu lassen sie sich nun kabelgebunden oder drahtlos sowie in jeder Niederlassung und für Implementierungen in Netzwerke aller Grössenordnungen nutzen. Die ersten Modelle sollen noch dieses Jahr verfügbar werden, teilt Cisco mit.

Die Kompetenz verlagert sich immer stärker in die Applikation

Chris Martin, General Manager von Cisco Schweiz (Bild: zVg)

Dass in der allumfassenden Vernetzung der Welt Netzwerkausrüster wie Cisco ein gewichtiges Wort mitzureden haben liegt auf der Hand. Im Interview mit ICTkommunikation gibt Chris Martin, General Manager von Cisco Schweiz, unter anderem Einblicke in die intent-based Netzwerk-Architektur, die für heutige und kommende Anforderungen grundlegend ist, was das intuitive Netzwerk für die Anwenderunternehmen bedeudet und welche Rolle dabei etwa künstliche Intelligenz und Deep Learning für die IT-Sicherheit spielen.

Lancom wird zum integrierten Netzwerk- und Security-Hersteller

Blick auf den Lancom-Maschinenpark (Bild: Koczera)

Unter dem Motto "Network meets Security" hat Lancom Systems die ersten Bausteine seines künftigen Security-Portfolios präsentiert. Der hybride Sicherheitsansatz des deutschen Infrastrukturanbieters umschliesst klassische On-Premise-Firewall-Lösungen ebenso wie Enterprise-Grade Security aus der Cloud. Neu ist das Security & Compliance Dashboard für die Software-defined Networking-Lösung (SDN), mit dem Unternehmen in der Lancom Management Cloud jetzt alle Sicherheits- und Compliance-relevanten Geräteinformationen in WAN, LAN und WLAN übersichtlich auf dem Schirm haben.

Neuronales Netzwerk schützt Medizindaten

Symbolbild: Pixabay

Forscher des Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben ein kryptographisches System entwickelt, das neuronalen Netzwerken dabei hilft, geeignete Versuchspersonen für Arzneimittel zu identifizieren. Obwohl bei diesem Ansatz grosse pharmakologische Datensätze herangezogen werden, bleiben die Daten des Einzelnen geschützt. Die Datensätze sind essenziell, um herauszufinden, wie Probanden auf Zielproteine reagieren.

Netcloud sichert sich als erster Cisco-Partner die Networking Master Spezialisierung

Bild: Cisco

Der Winterthurer ICT-Dienstleister Netcloud konnte sich die von Cisco neu geschaffene Networking Master Spezialisierung sichern. Das Besondere dabei sei, dass die Winterthurer mit Niederlassungen in Basel und Bern unter über 60'000 Cisco-Partnern weltweit die Ersten seien, die diese Spezialisierung ihr Eigen nennen dürften, heisst es in einer Aussendung dazu.

IT-Fernwartung gefährdet Industrienetzwerke

Sogenannte "Remote Administration Tools" (RATs) gefährden industrielle Netzwerke massiv. Schuld daran ist neben der oft leicht möglichen Überwindung von Sicherheitsmerkmalen insbesondere die grosse Verbreitung. Denn laut einer neuen Analyse des IT-Security-Spezialisten Kaspersky Lab sind RATs weltweit bereits auf 31,6 Prozent der Rechner industrieller Kontrollsysteme (ICS) installiert - in Deutschland (35,1 Prozent), der Schweiz (33,2 Prozent) und Österreich (32,7 Prozent) sogar noch häufiger.

Oberengadin: Nach Pontresina schliesst UPC auch Samedan ans eigene Glasfaser-Kabelnetz an

Bis Ende 2019 will die Kabelnetzbetreiberin UPC im Zuge ihres Investitionsprogrammes "Autostrada", das 2016 lanciert wurde, knapp ein Drittel des Oberengadins mit seinem Glasfasernetz verbunden haben. Neben Pontresina ist UPC zu diesem Zweck nun auch mit der Gemeinde Samedan eine Glasfaser-Kooperation eingegangen. Dazu baut Samedan ihre Rohranlagen so aus, dass UPC diese dazu nutzen kann, um die eigenen Glasfaserkabel in jede Liegenschaft einzuziehen, teilte das Unternehmen mit.

GGA Mauer lanciert smarte WLAN-Lösung

WLAN Plume Pod (Bild: zVg)

Mit "Plume" hat die Kommunikationsspezialistin GGA Maur eine smarte WLAN-Lösung lanciert, welche dem Anwender die komplette Kontrolle über sein WLAN ermöglichen soll. Die Inbetriebnahme von «Plume» ist kinderleicht und ohne technisches Vorwissen machbar. Egal ob Nutzer einen Video-Call vom Büro in die Waschküche verlegen oder die Lieblingsserie im Schlafzimmer streamen möchten, "Plume" sorge zu jeder Zeit und in jedem Raum für die optimale Abdeckung, verspricht GGA Maur.

Politische Manipulation: Facebook und Twitter verteidigen sich vor US-Kongress

Twitter-Boss Jack Dorsey (Foto: Youtube-Screenshot)

Jack Dorsey, Big Boss des Mikroblogging-Dienstes Twitter, hat sich energisch gegen Vorwürfe der politischen Manipulation durch seine Online-Plattform gewehrt. Er erklärte am Mittwoch in einer vorbereiteten Erklärung für eine Anhörung im US-Kongress, das Netzwerk basiere nicht auf "politischer Ideologie". Das gelte sowohl für die Rangfolge von Inhalten als auch für die Anwendung der Twitter-Regeln.