Mobile Payment

Bluecode positioniert sich als Alternative zu Apple Pay

Bluecode-CEO Christian Pirkner (© Bluecode)

Der österreichisch-schweizerische mobile Bezahldienst Bluecode mit Sitzen in Lachen am Zürichsee und Wien will sich als europäische Alternative zu Apple Pay und Google Pay positionieren. Bluecode sei derzeit in Österreich und Deutschland verfügbar, werde heuer aber noch in mehreren Ländern – wahrscheinlich Spanien, Irland, Ungarn und Italien – starten, erklärte Bluecode-Chef Christian Pirkner.

Weko hilft Twint gegen Apple Pay

Twint erhält Unterstützung von der Weko (Bild: Twint)

Die schweizerische Wettbewerbskommission (Weko) hat festgestellt, dass iPhone-Geräte von Apple so konfiguriert sind, dass diese, sobald sie in die Nähe eines Bezahlterminals mit Kontaktlos-Funktion gehalten werden, automatisch Apple Pay aufstarten und den Bezahlvorgang über diese App ermöglichen. Zahlungen über Twint, die über das Mobiltelefon und einen QR-Code erfolgen, liefen so bis anhin Gefahr, dass sie durch den automatischen Vorgang bei Apple Pay unterbrochen werden. Dem hat die Weko nun entschieden Einhalt geboten.