Chip-Mangel beschert Mercedes Absatz-Einbruch

Bild: Kapi

Die weiterhin prekäre Situation am Chip-Markt hat Mercedes-Benz im ersten Quartal des neuen Jahres einen Absatz-Einbruch beschert. Konkret lieferte Mercedes von Januar bis März 501'600 PKWs aus, ein Minus von 15 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresquartal. Die Marktbedingungen seien wegen der Engpässe bei Halbleitern weiterhin herausfordernd, so der Konzern.

IBM und Mercedes entwickeln "Stolen Vehicle Help" für Mercedes-me-App

Urban Guard Aufkleber (Bild: Mercedes)

IBM und Mercedes haben mit "Urban Guard - Stolen Vehicle Help" einen neuen Service für die Mercedes me App entwickelt, der beim Auffinden und Wiedererlangen gestohlener Fahrzeuge helfen soll. Die Lösung baut auf die frühere Zusammenarbeit zwischen IBM und Daimler, der Muttergesellschaft von Mercedes, bei der Entwicklung von Connected-Car-Services wie "ready to" auf.

Mercedes abonnieren