Schweizer ICT-Branche mit ersten positiven Signalen

Das Swico-Stimmungsbarometer zeigt langsam wieder nach oben (Grafik: Swico)

Die Schweizer ICT-Branche rechnet für die nächsten drei Monate mit einer leichten Verbesserung der aktuellen Lage in ihrem Wirtschaftssegment. Allerdings auf tiefem Niveau, wie aus dem Swico ICT Index hervorgeht. Insgesamt erwarten alle Teilbranchen weiterhin eine Degeneration durch Abnahmen beim Auftragseingang, Umsatz und bei der Bruttomarge. Die wirtschaftlichen Auswirkungen des Corona-Lockdown fordern die ICT-Branche gemäss dem Index nach wie vor stark heraus.

Selbstfahrende Fahrzeuge stossen in den USA noch auf grosse Skepsis

Selbstfahrer: Diese Autos stossen in den USA auf Ablehnung (Foto: waymo.com)

Selbstfahrende Autos wie jene der Alphabet-Tochter Waymo stossen bei der US-Bevölkerung noch auf grosse Skepsis. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der Interessensgruppe Partners for Automated Vehicle Education (Pave). Fast die Hälfte der Befragten würde demnach nie in ein selbstfahrendes Taxi steigen und 20 Prozent denken, dass autonome Fahrzeuge nie sicher sein werden. Nur etwas mehr als ein Drittel denkt, dass die Vorteile selbstfahrender Autos die Nachteile überwiegen werden.

Starke Zunahme von Cyberangriffen auf Finanzinstitute

Symbolbild: Fotolia

Während der Corona-Pandemie ist die Zahl von Cyberangriffen auf Finanzinstitute stark angestiegen. Dies geht aus dem aktuellen "Modern Bank Heists"-Report hervor, der von VMware Carbon Black veröffentlicht wurde und neben der Bedrohungsdaten-Analyse auch die jährlichen Umfrageergebnisse mit den Auskünften von 25 CISOs führender Finanzinstitute umfasst.

Musik-Streaming boomt bei Briten über 55

Spotify: Ältere entdecken Musik-Streaming (Foto: pixabay.com)

In Grossbritannien sind über 55-Jährige die am schnellsten wachsende Zielgruppe für Musik-Streaming. Services wie Spotify, Amazon Prime Music und Deezer haben im vergangenen Jahr mehr als 1,1 Mio. ältere User dazugewonnen. Das bedeutet, dass diese mittlerweile ein Drittel aller britischen Konsumenten von Musik-Streams sind, wie eine Umfrage der Entertainment Retailers Association (ERA) zeigt.

Outsourcing-Markt legt in der Emea-Region um fast vier Prozent zu

Symbolbild: Adobestock/Wrightstudio

Die Outsourcing-Deals in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (Emea) haben im ersten Quartal 2020 wertmässig um fast 4 Prozent zugelegt. Der Wert wäre aber noch stärker gestiegen, wenn der Markt im März nicht von den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie betroffen gewesen wäre, wie dem jüngsten Bericht des Marktforschungs- und Beratungsunternehmens Information Services Group (ISG) zum Zustand der Branche zu entnehmen ist.

Zoom sprengt Grenze von 300 Millionen Anwendern pro Tag

Logo: Zoom

Obwohl der Videokonferenzdienst Zoom in Bezug auf IT-Security und Datenschutz arg in die Kritik geraten ist, verzeichnet die Lösung in der Coronavirus-Krise massiven Zulauf. Der Dienst komme inzwischen auf 300 Millionen Anwender täglich, wie die US-Firma heute bekannt gegeben hat. Zoom hatte erst im März die Marke von 200 Millionen Nutzern pro Tag geknackt – nach nur zehn Millionen im Dezember vergangenen Jahres.

Swico ICT Index: Corona-Krise trifft die Branche hart

Swico ICT Index: Stimmungsbarometer (Grafik: zVg)

Die Konjunkturprognosen in allen ICT-Branchen sind laut dem Swico ICT Index durch die Coronakrise düster. Abgesagte oder aufgeschobene Aufträge, Lieferengpässe und grosse Unsicherheiten im Markt sorgen für wirtschaftliche Einbrüche. Entsprechend ist der Swico ICT Index auf 66.2 Punkte abgetaucht. Gegenüber den Vorjahreswerten entspricht dies einem Minus von 44 Prozent.

Stärkster Rückgang des PC-Marktes seit 2013

Symbolbild: Pinterest/ Asus

Die weltweiten PC-Auslieferungen beliefen sich im ersten Quartal dieses Jahres auf insgesamt 51,6 Millionen Einheiten. Dies entspricht einem Minus von 12,3 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2019, so das vorläufige Untersuchungsergebnis des Research- und Beratungsunternehmens Gartner. Nach drei aufeinander folgenden Wachstumsquartalen erlebt der weltweite PC-Markt aufgrund des Covid-19-Ausbruchs damit den stärksten Rückgang seit 2013.

Starkes Umsatzwachstum bei Speichern könnte Einbruch bei Halbleitern verhindern

Aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus auf Angebot und Nachfrage im Halbleiterbereich wird laut dem Research- und Beratungsunternehmen Gartner für das Jahr 2020 ein weltweiter Umsatzrückgang von 0,9 Prozent prognostiziert. Dies liegt logischerweise deutlich unter der Prognose des Vorquartals mit 12,5 Prozent Wachstum.

Schweizer haben noch nie so häufig Mobilfunkanbieter gewechselt

Der Preiskampf motiviert die Schweizer ihrem Telefonanbieter gegenüber weniger treu zu sein (Bild: Pixabay)

Die Schweizer Bevölkerung hat noch nie so häufig den Mobilfunkanbieter gewechselt wie jetzt. Grund dafür ist, dass der tobende Preiskampf und ein harter Wettbewerb zwischen den Anbietern die Schweizer und Schweizerinnen dazu motivieren, sich anderswo umzusehen und immer niedrigere Preise zu bezahlen. Dies geht aus der vom Online-Vergleichsportal Bonus.ch jährlich durchgeführten Zufriedenheitsumfrage bei über 2'100 Personen hervor.

Seiten

Marktforschung abonnieren