Swiss Cyber Storm Conference rückt digitale Identitäten, AI und Quantenkryptografie ins Zentrum

Symbolbild:Shutterstock

Das Programm der Swiss Cyber Storm Conference 2022, die am 25. Oktober im Kursaal Bern stattfindet, ist laut den Organisatoren nun fixiert. 24 nationale und internationale Experten sollen auf der Bühne stehen, wenn sich die Schweizer IT-Security-Szene zum Austausch und Networking trifft.

Business Agility & Agile Leadership Day wollen Brücke zwischen zwischen operativer und strategischer Agilität schlagen

Impression vom letzten Business Agility Day und Agile Leadership Day (Bild: zVg)

Die diesjährige Ausgabe des "Business Agility Day & Agile Leadership Day" geht am 24. November wiederum im Kongresshaus Zürich über die Bühne. Angesagt sind zahlreiche Keynotes und Topreferate, die die Brücke zwischen operativer und strategischer Agilität schlagen sollen. Wobei Agile nicht nur als technische Angelegenheit gesehen werden soll. "Es geht darum, die notwendigen Fähigkeiten in unsere Unternehmen einzubringen, um in der sich schnell verändernden digitalen Welt erfolgreich zu sein," betonen die Organisatoren.

Asut-IoT-Konferenz-Nachlese: Realitäts-Check für das Internet der Dinge

Internet der Dinge (Symbolbild:Everactive)

Unter dem Titel "Reality Check for IoT" zeigte die vierte IoT-Konferenz von Asut an zahlreichen konkreten Beispielen auf, wo sich das IoT (Internet of Things) heute bereits bewährt und befragte ICT-Experten sowie CEOs führender Unternehmen zu seinem Zukunftspotenzial. Das Fazit der Organisatoren der am Donnerstag stattgefundenen Veranstaltung: "Das IoT hat seine Hype-Phase definitiv hinter sich gelassen."

Beschaffungskonferenz: Nachhaltigkeit durch neue Kriterien des Vergaberechts

Symbolbild:zVg

Anlässlich der elften Schweizer IT-Beschaffungskonferenz trafen sich am 24. August in Bern rund 300 Akteure aus dem öffentlichen Beschaffungswesen. Sie widmeten sich unter anderem der Frage, wie man nach dem neuen Vergaberecht Anforderungskriterien nutzen kann, um Nachhaltigkeit, also ökologische und soziale Standards, in der gesamten Lieferkette effektiver umzusetzen.

IT-Beschaffungskonferenz 2022 - "Make or Buy? Make and Buy!"

Symbolbild: Kapi

Kommenden Mittwoch, den 24. August, geht in Bern zum nunmehr elften Male die IT-Beschaffungskonferenz über die Bühne. Als Keynote Speaker werden Nationalrat Gerhard Andrey über den "digitalen Paradigmenwechsel" und WTO-Juristin Anna Caroline Müller über das revidierte WTO-Abkommen referieren. In der anschliessenden Diskussionsrunde mit den beiden Keynote Speakers sowie Bundesverwaltungsrichter Marc Steiner werden die neusten Beschaffungs-Trends bezüglich Nachhaltigkeit und Digitalisierung diskutiert.

WWDC auch dieses Jahr nur online

Apple hält seine Entwicklerkonferenz zum dritten Male in Folge online ab (Logobild:Apple)

Apple wird seine Entwicklerkonferenz WWDC zum dritten Mal in Folge in einem Onlineformat abhalten. Bei den Events gibt der Konzern traditionell einen Ausblick auf neue Software für seine Geräte wie iPhones und Mac-Computer. Die diesjährige Worldwide Developers Conference ist vom 6. bis 10. Juni angesetzt, kündigte Apple am gestrigen Dienstag an.

Sicherheit der Lieferketten im Fokus der Swiss Cyber Storm Konferenz

Impression von der Swiss Cyber Storm Konferenz 2018 (Bild: zVg)

Für Dienstag, den 12. Oktober 2021, lädt die "Swiss Cyber Storm Conference" wieder zum Rendezvous der Schweizer IT-Security-Szene in den Kursaal Bern. "Die Swiss Cyber Storm ist damit die erste schweizerische IT-Security-Konferenz, die nach der pandemiebedingten Pause wieder physisch stattfindet," betonen die Organisatoren in einer Aussendung. Während der Focus thematisch auf der Sicherheit von Lieferketten im Zeitalter der vernetzten Wirtschaft liege, werde auf der menschlichen Ebene vor allem die erneute Möglichkeit zu ausgiebigem Networking im Mittelpunkt stehen, heisst es.

Nachlese zur 3. IoT-Konferenz der Asut in Bern

Um die Zukunft des IoT drehte sich die Asut-Konferenz in Bern (Bild:DT)

Zum dritten Mal lud der Schweizerische Verband der Telekommunikation (Asut) Experten aus Wirtschaft, Politik, Behörden und Forschung dazu ein, sich einen Tag lang intensiv mit der Bedeutung des Internet of Things (IoT) auseinanderzusetzen. Rund 350 Teilnehmende folgten der Einladung zur Konferenz, die als hybrider Anlass im Berner Kursaal und gleichzeitig online auf der Event-Plattform von Asut über die Bühne ging.

Deepsec: Digitale Infrastruktur soll Schadsoftware integrieren

Die Wiener Deepsec-Gesellschaft die auch die diesjährige Deepsec In-Depth Security Konferenz 2020 im November in Wien ausrichtet, warnt jetzt vor Bestrebungen von einzelnen Regierungen, Internet-Provider zur Installation von „Staatstrojanern“ zwingen zu wollen. Die deutsche Bundesregierung zumindest denkt laut darüber nach, andere EU-Staaten sind nicht abgeneigt.

Deepsec 2020 - Digitalisierung ohne Informationssicherheit hat keine Zukunft

Die diesjährige Deepsec In-Depth Security Konferenz 2020 steht im Zeichen der Wissenschaft und möchte ihren Beitrag zur informationssicheren Digitalisierung liefern. Am 19. Und 20. November wird es in Wien Fachvorträge, Trainings und einen intensiven Austausch mit Experten geben. Der Zweck ist die Weiterbildung von Fachpersonen in der Informationstechnologie, um zukünftig die bestehende Hardware und Software sicher zu gestalten. Die Trainings finden am 17. und 18. November statt.

Seiten

Konferenz abonnieren