Rückblick 2020: Zoom erobert die ganze Welt

Zoom: App dominiert Corona-Jahr 2020 (Foto: pixabay.com/ Jagritparajuli99)

Keine andere Anwendung hat im Corona-Jahr 2020 so viel Aufmerksamkeit erregt wie die Videokonferenz-App Zoom. Weil sich private und professionelle Kommunikation im Lockdown stark in den digitalen Bereich verlagert hat, ist die Nutzerzahl explodiert. Im zweiten Quartal hat Zoom mit 300 Mio. Downloads sogar kurzzeitig die Social-Media-App Tiktok übertroffen. Doch auch die Konkurrenz hat mit Video-Calls grosse Erfolge gefeiert. So hat Google Meets im gleichen Zeitraum immerhin 50 Mio. Downloads erreicht.

Europäische Raumfahrt- und Digitalakteure untersuchen Aufbau eines satellitengestützten Kommunikationssystems für die EU

Symbolbild:Getty Images/zVg

Die Europäische Kommission hat ein Konsortium aus europäischen Satellitenherstellern, -betreibern und -dienstleistern, Telekommunikationsnetzbetreibern und Anbietern von Startdienstleistungen ausgewählt, um das Design, die Entwicklung und den Start eines europäischen weltraumgestützten Kommunikationssystems zu untersuchen.

Cisco bringt Webex Legislate für staatliche Organisationen

Cisco Webex Legislate (Bild: zVg)

Mit Webex Legislate hat die Netzwerkspezialistin Cisco eine neue Cloud-Lösung vorgestellt, die öffentliche Organisationen wie Behörden, Parlamente, Kommissionen, Ausschüsse und Leitungsgremiendabei dabei unterstützen soll, ihre Arbeit auch in Krisenzeiten vor Ort, virtuell oder in einer Mischform weiterzuführen.

Schweiz verstärkt internationale Zusammenarbeit bei militärischen Kommunikations- und Informationssystemen

Symbolbild: Pixabay/ Adege

Der Schweizer Botschafter in Belgien, Philippe Brandt, hat eine Vereinbarung mit der Nato Communications and Information Agency (NCI Agency) unterzeichnet. Damit wolle die Schweiz die internationale Zusammenarbeit im Bereich von militärischen Kommunikations- und Informationssystemen intensivieren, heisst es in einer Aussendung von Armasuisse.

Totemo ermöglicht Blockchain-basierte Mail-Kommunikation

Totemo-CEO Dario Perfettibile (Bild. zVg)

Mit "Totemomail Verified" hat der Schweizer Software-Hersteller Totemo eine Lösung lanciert, die E-Mail-Kommunikation mithilfe von Distributed-Ledger-Technologie nachweisbar macht. Die Technologie entstand gemäss Mitteilung in Zusammenarbeit mit Vereign. Totemo-CEO Dario Perfettibile wurde zudem in den Verwaltungsrat des Krypto-Startups gewählt.

Missionskritische Kommunikation auf dem Weg zum Breitband

Bildquelle: Getty

Leitzentrale, Rettungssanitäter, Feuerwehr sowie die Polizei kommunizieren im Einsatz über Professionelle Mobile Radiolösungen (PMR). Diese haben sich im Vergleich zum kommerziellen Mobilfunk nicht weiterentwickelt – Beispiel Datenübertragung. Die modernere IP- und Breitband-Technologie bringt zwar Multimedia- und Kollaborations-Lösungen in die missionskritische Kommunikation, stellt den professionellen Mobilfunk allerdings vor zahlreiche Herausforderungen.

Whatsapp-Anwender können Bugs direkt melden

Whatsapp: Bugs in App direkt kommunizieren (Foto: pixabay.com, HeikoAL)

Facebook-Tochter Whatsapp will Anwendern mit dem "In-App Support" künftig das Melden von Bugs leichter machen. Mit dem noch in der Entwicklung stehenden Feature sollen Anwender das Whatsapp-Team direkt in der App auf technische Fehler aufmerksam machen. Sie können dabei mit Technikern einen eigenen Chat beginnen.

Seiten

Kommunikation abonnieren