Kollaboration

Stadt Chur implementiert Kollaborationslösung von Cisco

Chur rüstet die Verwaltung technisch auf (Bild: Stadtwappen)

Die Stadt Chur hat eine neue Collaboration-Lösung von Cisco implementiert. Die standardisierte und offene Kommunikationsplattform für Mitarbeitende in der Verwaltung sowie auch der ie Stadtpolizei mit der dazugehörenden Einsatzzentrale vereine unterschiedliche Software- und Hardware-Lösungen miteinander, teilt Cisco mit. Neu erhalten demnach alle Mitarbeitenden der grössten Stadt Graubündens einen Cisco Jabber Client als persönliches Kommunikationscockpit.

Cisco erneuert Kollaborationsinfrastruktur von FSP Architekten übers Wochenende

Mit der Bimbox entwickelten FSP Architekten auch ein digitales Büro für Baustellen (Bild: FSP)

Im Sinne eines "Proof of concept", während dem das Architekturbüro FSP Architekten sämtliche Technologien vier Wochen lang testen konnte, stattete das Team von Cisco Schweiz das FSP-Büro an einem Wochenende mit brandneuen Cisco-Collaborations-Technologien aus. Kameras filmten dann live die authentischen Reaktionen der Mitarbeitenden im Umgang mit der neuen Technologie.