Köpfe

Personelle Umbesetzungen bei Huawei Schweiz

Björn Bauer (Bild: zVg)

Björn Bauer übernimmt im Management von Huawei Schweiz neu die Position als Vice President Human Ressources und damit die komplette Personalverantwortung. Bauer ist gemäss Mitteilung seit bald drei Jahren bei Huawei und war bisher Senior Principal Human Resources und Mitglied des Compliance Committees. In seiner neuen Funktion nimmt er nun Einsitz in die Geschäftsleitung von Huawei Schweiz und berichtet direkt an den CEO Wang Haitao. Der studierte Jurist war zuvor beim amerikanischen Outsourcingdienstleister CSC im Management tätig.

R&M ernennt neuen Country Manager für die Niederlande

Frank van Kessel (Bild: zVg)

Die Schweizer Verkabelungsspezialistin für Netzwerkinfrastrukturen R&M mit Sitz in Wetzikon hat mit Frank van Kessel einen neuen Country Manager für die Niederlande unter Vertrag genommen. Der gebürtige Holländer verfügt gemäss Mitteilung über 25 Jahre Erfahrung im Connectivity-Geschäft und war zuvor in verschiedenen Marketing-, Sales- und Management-Positionen tätig, zuletzt für Molex.

Boll verstärkt Fortinet-Team

Tobias Gabriel (Bild: zVg)

Der IT-Security-Distributor Boll baut sein Fortinet-Team weiter aus. Als Sales Engineer für die Security-Produkte von Fortinet neu an Bord ist bei dem in Wettingen (AG) und Le Mont s. Lausanne (VD) domizilierten Unternehmen Tobias Gabriel. In dieser Funktion zeichnet der 1970 geborene, im Kanton Aargau wohnhafte Security-Experte verantwortlich für die Beratung und Betreuung der Channel-Partner, für Pre-Sales-Aufgaben wie Lösungsfindung und Architektur-Design sowie für die Unterstützung der Kunden bei Ausschreibungen, wie es in einer Mitteilung dazu heisst.

Veritas mit neuem Vice President für die DACH-Region

Roger Scheer (Bild: zVg)

Die auf Enterprise Protection und Software-defined Storage fokussierte Veritas Technologies hat mit Roger Scheer einen neuen Vice President für die erst kürzlich gegründeten DACH-Region unter Vertrag genommen. In dieser Funktion zeichne Scheer für das Neugeschäft und Wachstum in Deutschland, der Schweiz und Österreich verantwortlich, teilt das Unternehmen mit Hauptsitz im kalifornischen Mountain View mit.

Wachablöse bei KMS

Rückt bei der KMS in die Geschäftsleitung auf: Fabian Bühler (Bild: zVg)

Bei der auf die Entwicklung von Steuer-Applikationen fokussierten KMS mit Sitz in Matzingen kommt es zu einer Wachablöse. Nach knapp 30 Jahren an der Spitze will CEO Erich Kleinhans auf Ende 2019 seine operative Verantwortung abgeben. Danach stehe er dem Unternehmen für eine zweijährige Übergangszeit noch als Verkaufsleiter zur Verfügung, konzentriere sich ansonsten jedoch auf seine Rolle im Verwaltungsrat.

Whatsapps Neeraj Arora wirft das Handtuch

Packt bei Whatsapp seine Koffer: Neeraj Arora (Foto:Indian School of Business)

Whatsapps Business-Chef, Neeraj Arora, verlässt das Unternehmen. Er war einer der ersten Mitarbeiter, die von den Gründern Brian Acton und Jan Koum engagiert wurde. Damals wurde er von Google abgeworben. In der Vergangenheit wurde er als potentieller nächster Chef des Unternehmens gehandhabt, nachdem die Gründer selbst das Unternehmen verlassen hatten, berichtet der britische "Telegraph".

Talentsoft mit neuem Chef für die DACH-Region

Elton Schwerzel (Bild: zVg)

Die auf SaaS-Anwendungen (Software as a Service) für das Talentmanagement fokussierte Talentsoft hat mit Elton Schwerzel einen neuen Chef für die Märkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH-Region) unter Vertrag genommen. Er folgt auf Uwe Link, der sich laut Mitteilung neuen Herausforderungen widmen wolle.

Data Migration Services forciert Channel-Aktivitäten

Hans-Jörg Berndt (Bild: zVg)

Data Migration Services baut seine Channel-Aktivitäten im Verkauf mit dem 47-jährigen Hans-Jörg Berndt weiter aus. Berndt verfüge über langjährige Erfahrung im Bereich SAP-Implementation und -Migration, heisst es in einer Aussendung dazu. Er kommt demnach von GE Schweiz, wo er als Senior Program Director für die Digitalen Programme des Power Service Business verantwortlich zeichnete. Davor war er während über 20 Jahren bei Alstom in verschiedenen Führungsfunktionen, unter anderem IT-Leiter für das Power Service Business und als Leiter der globalen SAP-Organisation, tätig.