PwC Schweiz setzt auf Ontrex und Nexthink

thumb

Für die End-User IT-Systemanalyse ihrer rund 2800 Mitarbeitenden baut PwC Schweiz künftig auf die IT-Analytics-Lösung Nexthink. Implementiert wurde sie vom Zürcher IT-Dienstleister und Nexthink-Platinum-Partner Ontrex. Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen will die Plattform laut Mitteilung im IT Management nutzen, wobei IT Security und Compliance, Risk Management, IT Operations und Services sowie License und Application Management die Schwerpunkte bilden.

Schweizer Krankenkasse KPT verlängert Mainframe-Vertrag mit T-Systems

thumb

Die Schweizer Krankenkasse KPT hat ihren Vertrag mit T-Systems vorzeitig verlängert. Der Leistungsumfang betrifft laut einem heute verschickten Communiqué unverändert die Mainframe Services. T-Systems verantwortet demnach auch in den kommenden Jahren den Betrieb von "Inter-K", der zentralen Kernanwendung.

Jet Aviation verlängert SAP-Cloud-Vertrag mit T-Systems

thumb

Die im Bereich Air-Taxi, Flugzeuglogistik und -wartung tätige Jet Aviation mit Sitz in Basel verlängert ihren Vertrag über SAP aus der Cloud mit T-Systems in der Schweiz um weitere vier Jahre. Jet Aviation bezieht sämtliche SAP-Services nach Bedarf und bezahlt nur den tatsächlichen Verbrauch von Rechen- und Speicherleistungen.

Swiss Re setzt bei globalem Datenmigrationsprojekt auf Elca

thumb

Im Rahmen ihrer "Swiss Re Digital Workspace"-Initiative will die Swiss Re für ihre über 12.000 Mitarbeitenden konzernweit eine einheitliche, auf Sharepoint 2013 aufsetzende interne Plattform für Information, Kommunikation und Kollaboration schaffen, auf der alle geschäftsrelevanten Informationen zentral verwaltet werden. Ein von der Elca in Zusammenarbeit mit der Swiss Re entwickelter Migrationsservice soll dabei die über 5.000 in das Projekt involvierten Mitarbeitenden ("Content-Owner") in allen Phasen des Migrationsprozesses unterstützen und anleiten.

Swiss Re lagert globalen Backup-Betrieb an UMB aus

thumb

Die global tätige schweizerische Rückversicherungs-Gesellschaft Swiss Re mit Hauptsitz in Zürich lagert ihre globale Backup- und Restore-Infrastruktur an die Chamer UMB aus. Bei der Evaluation habe UMB vorallem mit der Kombination aus Engineering- und Sourcing-Kompetenz gepunktet, erklärt Vinit Chopade, Expert IT Sourcing Specialist und Vice President bei der Swiss Re.

BT zieht Sechsjahres-Outsourcingvertrag der Zurich Versicherung an Land

thumb

Die Netzwerk- und IT-Dienstleisterin BT (vormals British Telecom) hat einen millionenschweren Outsourcing-Sechsjahresvertrag mit der Zurich Insurance Group (Zurich) für deren internationale Kommunikations- und Netzwerkdienste an Land gezogen. Medienberichten zufolge ist der Deal 460 Millionen Dollar schwer.

Seiten

IT-Services abonnieren