HTML5: Enisa zeigt Sicherheitsreparaturen für neue Web-Standards auf

thumb

Zu einem kritischen Zeitpunkt der Entwicklung von HTML5, dem neuen Kernstandard für das Web, stellt die EU-Agentur für Cyber-Sicherheit Enisa Sicherheitsreparaturen für 13 anstehende Web-Standards vor. Enisa hat eigenen Angaben zufolge 50 Sicherheitsbedrohungen identifiziert und Vorschläge zu deren Handhabung unterbreitet.

Killer-App JailbreakMe

Seit der Veröffentlichung des ersten iPhones geben sich Apple und Hacker das Katz-und-Maus-Spiel um den Jailbreak. User können damit Apples engen Kontrollgriff um iPhone, iPod Touch und iPad lockern und Software installieren, die nicht über den offiziellen App Store verfügbar ist und etwa ihr iPhone für SIM-Karten aller Provider entsperren. Einer, der in der Jailbreak-Community durch sein Können besonderes Aufsehen erregt hat, ist Nicholas Allegra - besser bekannt als "Comex".

Großbaustelle für Sicherheitssoftware

Bei den Trends in der IT-Welt steht Cloud Computing ganz oben. Die Auslagerung von Hard- und Software in den virtuellen Raum spart Kosten. Sie wirft aber auch Sicherheitsfragen auf, da die Firmen damit Kundendaten oder Verkaufszahlen nicht mehr im eigenen Haus speichern, sondern Anbietern von Cloud-Services wie Amazon überantworten. Für den Datenschutz beim "In-die-Wolke-Gehen" sorgen Anbieter von Sicherheitssoftware.

Privacy-Lücke bei Facebook

Mit einem neuen Privacy-Problem - beziehungsweise dessen Auswirkungen - hat derzeit das soziale Netzwerk Facebook zu kämpfen: Wie Techcrunch berichtet, waren rund eine Woche lang private Details zu auf dem Online-Netzwerk getauschten Videos einem wesentlich größeren Kreis an Personen zugänglich, als es eigentlich von den NutzerInnen vorgesehen war.

Seiten

IT-Security abonnieren