Apple verspricht Update für gefährliche Schwachstelle

Nach einer eindringlichen Warnung nimmt sich Apple einer Sicherheitslücke beim populären iPhone-Handy und dem iPad-Tablet an. "Wir wissen um die berichteten Probleme und arbeiten gerade an einer Lösung", erklärte der US-Konzern am Donnerstag und kündigte ein Update der iPhone-Software an. Apple nannte allerdings keinen Zeitpunkt.

Diebstahl persönlicher Daten im Internet steigt rasant

Der Diebstahl persönlicher Daten im Internet nimmt rasant zu. "Die Jagd nach der digitalen Identität ist in vollem Gange", warnte der Chef des Bundeskriminalamtes, Jörg Ziercke, am Donnerstag in Berlin. Allein im Online-Banking seien solche Phishing-Fälle um 80 Prozent auf 5300 gestiegen. Der Schaden habe sich auf 21 Millionen Euro nahezu verdoppelt, die durchschnittliche Schadenssumme betrage 4000 Euro.

Anonymous veröffentlicht Datenmaterial

Im Rahmen der Operation Antisec greifen Hacker- und Crackergruppen in einer Art Dachverband gemeinsam korrupte Regierungen und Unternehmen an. Nun veröffentlichte Anonymous Regierungsdaten aus Brasilien und Simbabwe. Ähnlich wie bei vorangegangenen Veröffentlichungen von LulzSec wurden auch diesmal Nutzerdaten veröffentlicht, die laut Anonymous von Mitgliedern der Website umusic.com (Universal Music) stammen.

Seiten

IT-Security abonnieren