CRM strategisch gesehen

thumb

Zwar beherrscht das Thema CRM 2.0 seit geraumer Zeit die öffentliche Diskussion zum Kundenmanagement, trotzdem fehlt es vielfach noch an einer klaren Abgrenzung zwischen dem klassischen Customer Relationship Management und seiner neuen Version.

Das CPRE- Zertifzierungsmodell

thumb

In Zeiten schwindender Budgets können es sich Unternehmen nicht mehr leisten, am Softwarebedarf vorbei zu entwickeln. Gefragt sind qualifizierte Mitarbeiter, die über das nötige Fachwissen verfügen, um einen einheitlichen und detaillierten Anforderungskatalog für die Softwareentwicklung zu erarbeiten. Um auf der sicheren Seite zu stehen, setzen viele Firmen darauf, die Mitarbeiter im Requirement Engineering zu zertifizieren.

Notleidende CRM-Projekte retten

thumb

Durchgreifende Probleme in den CRM-Projekten gehören nach den übereinstimmenden Ergebnissen verschiedener Studien offenbar zu einem weit verbreiteten Phänomen. Die Berater von EC4U Expert Consulting haben Best Practices zur Vorgehensweise abgeleitet, mit der sich in solchen Fällen eine wirksame Korrektur der fehl gelaufenen CRM-Projekte bewirken lässt.

Die IT-Abteilung wird zum Service Provider

thumb

IT-Abteilungen stehen immer stärker vor der Herausforderung, nicht nur als Kostenfaktor sondern als Service Provider oder besser noch als Partner betrachtet zu werden. Die Einführung von IT Service Management verspricht genau dies. Doch ist dies wirklich ein Erfolgsgarant? Was bedeutet es wirklich, Service Provider zu sein?

Die Wertschöpfungskette im Griff haben

thumb

Eine enge Kooperation und weitgehende Integration von Ausrüstern, Dienstleistern und Zulieferern gehört heute in vielen Branchen zum Alltag. Die Prozesskette aus Planung, Beschaffung, Herstellung und Auslieferung gestaltet sich immer komplexer. Mit Business Intelligence lässt sich die Supply Chain Performance besser steuern und optimieren.

Outsourcing-Erfolg ist kein Selbstläufer

thumb

Wann ist Outsourcing erfolgreich? Ganz selbstverständlich erwarten Unternehmen optimale Effekte von einer IT-Auslagerung, zugleich vernachlässigen sie oft kritische Erfolgsfaktoren. Ihnen fehlt intuitives Risikobewusstsein. Nachfolgend 15 Grundregeln für erfolgreiches Outsourcing.

Der Weg zur „Managed IT-Infrastruktur“

thumb

Cloud Computing und Managed Services verändern nicht nur den Bezug von IT-Ressourcen. Sie beeinflussen auch stark die Aufgaben der Unternehmens-IT. Zu klären gilt es, was sich in den Unternehmen und den IT-Abteilungen ändern muss, damit der versprochene Nutzen des Cloud Computing auch wirklich realisiert werden kann.

Auf Kunden zentriert und mobil

thumb

Die jüngsten Zahlen von Abacus Research belegen eindrücklich: Die Nachfrage der helvetischen KMU nach ERP-Lösungen (Enterprise Resource Planning) ist nicht nur ungebrochen, sondern im vergangenen Jahr sogar klar gestiegen. Wie der in Wittenbach-St.Gallen domizilierte Platzhirsch im Deutschschweizer KMU-ERP-Geschäft berichtet, konnte er 2010 sage und schreibe 2400 kleine und mittelgrosse Unternehmen als Neukunden gewinnen.

Seiten

Hintergrund abonnieren