Forschung & Entwicklung

Europas "Internet der Zukunft"

Nach den Datenschutzpannen von Sony und Apple will EU-Kommissarin Viviane Reding IT-Unternehmen zu einer Mitwirkung beim Schutz von Daten verpflichten. Hersteller hätten durch eine "transparente, datensparsame, kontrollierbare und damit Missbrauch vermeidende Technikgestaltung zur Risikobegrenzung beizutragen". Die EU überarbeitet derzeit die aus dem Jahr 1995 stammende Datenschutzrichtlinie und will den Datenschutz "deutlich verstärken".

Wachsame Hightech-Engel unter der Aufsicht von EPFL und ETH

Ein Wissenschaftskonsortium aus EPFL und ETH Zürich möchte mit ihren Guardian Angels die Grenzen des technisch Machbaren weiter verschieben. Für die Entwicklung von Hightech-Sensoren, Energieerzeugung und Computertechnologie bewirbt sich das Konsortium um ein Flaggschiff-Projekt der EU.

Computer-Zukunft: Chemie statt Silizium

thumb

Wenn heute von einem Computer die Rede ist, sind in Wirklichkeit viele verschiedene Geräteformen gemeint: Ob Desktops, Laptops, Tablets oder Smartphones - die grundlegende Bauweise basiert dabei stets auf Silizium-Halbleiterelektronik. Für Andrew Adamatzky, Professor für Unconventional Computing an der University of West England, ist dieser Ansatz offenbar viel zu langweilig.

Mozilla veröffentlicht neuen Entwicklungskanal "Aurora"

Kaum ist Firefox 4 raus, veröffentlicht Mozilla eine Vorabversion von Firefox 5 und eine Entwicklerversion von Firefox 6 sowie einen neuen Entwicklungskanal unter dem Namen Aurora, wie Golem berichtet. Damit werden die neuen Pläne für die Weiterentwicklung des Browsers realisiert. Mit dieser Vorschau können User die neuen Features des Firefox Browsers testen, bevor er die Betaversion erreicht.