Paparazzi-Roboter schiesst ästhetische Fotos

thumb

Paparazzi und Profifotografen sollten sich vorsehen: Geht es nach dem Willen von findigen Computerwissenschaftlern aus Indien, müssen sie sich im Kampf um begehrte Jobs womöglich schon bald mit Robotern messen, die auf Basis von Künstlicher Intelligenz (KI) selbständig ästhetische Fotos erstellen können.

Buchs: Vorhaben «IZR» konkretisiert sich

thumb

Das Forschungs- und Innovationszentrum Rheintal (IZR) am Standort Buchs soll einen neuen Massstab in der interdisziplinären Forschung setzen. Erstmals werden die Empa, die ETH Zürich, die CSEM, die Universität Liechtenstein und die NTB unter dem Dach «IZR» gemeinsam forschen und Projekte zum Nutzen der Unternehmen umsetzen.

Gedankensteuerung für Behinderte im Anmarsch

thumb

Wenn es um das Thema Gedankensteuerung geht, denken viele sofort an Zukunftsvisionen aus Science-Fiction-Filmen. Dass derartige Technologien in Wirklichkeit schon längst den Sprung von der Theorie in die Praxis geschafft haben und dabei ein enormes Anwendungspotenzial beweisen, zeigt das neueste Brain-Computer-Interface (BCI) der österreichischen Firma G.tec.

Apples iOS sicherstes Betriebssystem

Am Montag hat Apple die nächste Generation seines mobilen Betriebssystems iOS vorgestellt, das mit dem ersten iPhone im Jahr 2007 als iPhone OS auf den Markt kam. Obwohl iOS 5 Berichten zufolge bereits geknackt worden ist, sind sich Sicherheitsforscher sicher, dass es das aktuell sicherste Betriebssystem am Markt ist. Das sei jedoch nicht von Anfang an so gewesen, wie Infoworld berichtet.

Nokia forscht an Smartphone-Technik für Kleinkinder

thumb

Dem Hype um internetfähige Smartphones kann sich heute kaum eine Altergruppe entziehen. Nachdem es die Hersteller bereits mit speziellen Geräten für Senioren geschafft haben, ihre Stammzielgruppe zu erweitern, sollen nun anscheinend auch die Kleinsten der Kleinen zu Handynutzern werden.

Seiten

Forschung & Entwicklung abonnieren