Studie: Digitalisierung erfolgt nicht ohne Cloud

Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG hat in Zusammenarbeit mit Bitkom Research die Studie "Cloud Monitor" in Österreich durchgeführt. Diese bescheinigt dem Cloud-Computing, einen großen Beitrag zur Digitalisierung zu leisten, wie 81 Prozent der befragten österreichischen Unternehmen angeben.

Kooperation zwischen Novarion und AMD im High Performance Computing

Novarion Systems mit Sitz in Wien und der CPU-Hersteller AMD gehen eine strategische Allianz im Bereich Virtualisierung und High Performance Computing (HPC) ein. Erstmals wird es von dem auf den Bau hochspezialisierter IT-Infrastrukturen von Appliances mit den 7nm Epyc-Prozessoren von AMD geben, welche pro System die Rekordzahl von 128 physischen, beziehungsweise 256 virtuellen x86-Prozessorkernen aufweisen.

Schon wieder grossflächige Netzausfälle bei A1

Die am stärksten betroffenen Ausfallszonen am 22.6. (© Open Street Map Contributors)

Nutzerberichten zufolge ist es im A1-Netz am Montag Nachmittag wieder zu grösserflächigen Netzaufällen gekommen. Die Störungen zogen sich von Wien aus bis nach Vorarlberg und Liechtenstein hinweg. Am häufigsten wurden Probleme aus Wien, Linz, Innsbruck, Graz, Salzburg, Bruck an der Mur und weiteren Städten gemeldet.

Virtual Reality (VR)-Lab der IMC FH Krems beschleunigt Digitalisierung

Einer der sechs Knotenpunkte des digitalen Netzwerkes in Niederösterreich ist die FH Krems, die mit dem österreichweit einzigartigen Virtual Reality (VR)-Lab ein neues Highlight in der heimischen Digitalisierungslandschaft bietet. Ziel des Netzwerkes ist es, das im Land vorhandene Digitalisierungs-Know-how zu verknüpfen und für alle zugänglich und nutzbar zu machen.

Digitale Baueffizienz-Plattform made in Austria gewinnt Innovation Award

Die Digitalisierung macht auch vor der Baubranche nicht Halt und hat in den letzten Jahren rasant zugenommen, aber auf den Baustellen selbst werden Daten selten systematisch digital erfasst und analysiert. Dem schafft nun eine neue, digitale Baueffizient-Plattform des Wiener Spezialisten Sclable, Abhilfe. Das Unternehmen hat sich auf digitale Geschäftsmodelle und Produktentwicklung spezialisiert.

Corona-Krise bringt 10 Prozent mehr Online-Einkäufer in Österreich

32 Prozent der Österreicher haben aufgrund der Corona-Krise wesentlich mehr als vorher im Internet gekauft und rund 10 Prozent haben in diesen Wochen überhaupt erstmals online Käufe getätigt. 25 Prozent der Männer planen weiterhin, verstärkt in Webshops einzukaufen, während der Anteil der Frauen nur bei 15 Prozent liegt.

Start-up Prewave: Sichere Lieferketten durch künstliche Intelligenz

Das 2017 gegründete TU Wien Spin-off Prewave nutzt künstliche Intelligenz, um Risiken in industriellen Lieferketten frühzeitig zu erkennen und verzeichnet eine sprunghaft gestiegene Nachfrage infolge der Corona-Krise. Die "Coronavirus Disruption Map" von Prewave macht Lieferunterbrechungen in Corona-Hotspots sichtbar.

Seiten

Digitales Österreich abonnieren