Digitale Schweiz

Computacenter Schweiz legt 20 Prozent zu und ernennt neue Geschäftsleitungsmitglieder

Computacenter-CEO Massimiliano D`Auria

Computacenter Schweiz konnte den Umsatz 2018 im Vergleich zum Jahr davor um rund 20 Prozent auf etwa 30 Millionen Franken steigern. Auch die Anzahl der Mitarbeiter ist zweistellig gewachsen. Schweizweit betreut Computacenter, die auf virtuell gemanagte IT-Arbeitsplätze aus der Cloud fokussiert ist, heute an mehr als 300 Standorten über 60.000 IT-Arbeitsplätze.

Schweiz bei Internet-Security im Europa-Vergleich nicht immer glänzend

Symbolbild: Pixabay/Christoph Meinersmann

Bei der Internet-Sicherheit schneidet die Schweiz im europäischen Vergleich knapp unterdurchschnittlich ab. So werden die SchweizerInnen weniger häufig Opfer von Phishing (47 Prozent) als die österreichischen Nachbarn (49 Prozent) aber wesentlicher häufiger als die Deutschen (40 Prozent). Der Durchschnitt aller Befragten in anderen europäischen Ländern liegt bei 45 Prozent. Dies geht aus einer repräsentativen Studie hervor, die Google eigens für den diesjährigen globalen Safer Internet Day (5.

HRSE setzt auf Prüfungslösung von Steag & Partner

Symbolbild: Pixabay

In der Schweizer HR-Prüfungslandschaft (Human Resources) existieren drei Levels: die Diplomprüfung, die Berufsprüfung und die Zertifikatsprüfung. Letztere wird durch Human Resources Swiss Exams (HRSE) zweimal jährlich durchgeführt – bis 2013 als Papier-und-Bleistift-Examen, inzwischen als Online-Prüfung. Bei der Online-Lösung setzt HRSE auf Steag & Partner.

Fernuni Schweiz mit Studiengang für Künstliche Intelligenz im Unternehmen gestartet

Bild: Fernuni Schweiz

An der Fernuni Schweiz fiel am Montag für dreizehn Studierende der Startschuss zum ersten Semester des neuen dualen Studiengangs Künstliche Intelligenz. Bei diesem ersten Start sind gemäss Mitteilung acht Unternehmen dabei, die als Partner dieses Studiengangs fungieren und dafür dreizehn neue Arbeitsplätze geschaffen haben.

Netcetera beteiligt sich an Unitek

Logo: Netcetera

Die Softwarefirma Netcetera mit Hauptsitz in Zürich beteiligt sich an der auf die Verarbeitung von Finanzdaten spezialisierten Unitek Engineering. Unitek ist ebenfalls in Zürich beheimatet. Die beiden Unternehmen arbeiten laut Mitteilung bereits seit mehreren Jahren eng zusammen und wollen nun vermehrt Synergien nutzen und in Kooperation neue Geschäftsfelder erschliessen.

DXC Technology Schweiz unter neuer Führung

René Mulder

Bei der End-to-End-IT-Dienstleisterin DXC Technology trägt ab sofort René Mulder für das Schweizer Geschäft die Verantwortung. Er folgt auf Liliana Scheck, die gemäss Mitteilung eine internationale Rolle im Unternehmen übernehme. Der neue Geschäftsführer kommt aus den eigenen Reihen und berichtet künftig an Michael Eberhardt, Vice President und General Manager der Region DXC North and Central Europe.

Graubündner Kantonalbank führt digitalen Anlage-Assistenten ein

Die Graubündner Kantonalbank hat neu einen digitalen Alnage-Assistenten im Portfolio (Bild: zVg)

Die Graubündner Kantonalbank (GKB) hat neu einen digitalen Anlage-Assistenten im Portfolio, der Bankkunden helfen soll, online und auf Knopfdruck die richtige Anlagelösung zu finden. Dazu stehen ebenfalls neu sieben massgeschneiderte Anlagelösungen zur Verfügung. Diese unterscheiden sich betreffend Kapitaleinsatz, Risikotragfähigkeit und Beratungsbedarf.