Digitale Schweiz

Baggenstos erster Azure Expert Managed Service Provider der Schweiz

Baggenstos-Sitz in Wallisellen (Bild: zVg)

Die Microsoft-Partnerin A. Baggenstos & Co. mit Sitz in Wallisellen ist zur ersten offiziellen Azure Expert Managed Service Providerin (Azure Expert MSP) von Microsoft in der Schweiz erkoren worden. Azure Expert MSP ist ein Programm für Partner, die über ein hochspezialisiertes Azure-Know-How verfügen. Um eine entsprechende Qualität sicherzustellen, erfolgt die Zertifizierung über eine unabhängige Organisation.

Arbeitswelten-Konferenz: Lernen und Arbeiten im Zeitalter der Digitalisierung

Unter den Keynote-Rednern: Prof. Reinhard Riedl von der Berner Fachhochschule (Bild: BFH)

Um die Herausforderungen der Digitalisierung zu bewältigen, setzen immer mehr Unternehmen und Organisationen auf neue Arbeitsmodelle, moderne Arbeitsplätze und Weiterbildung für ihre Mitarbeitenden. Wie dies in der Realität funktioniert, wie lebenslanges Lernen umgesetzt wird und weitere zentrale Fragen und Themen behandelt die Arbeitswelten Konferenz am 28. März 2019 in Zürich. Als Keynote-Speaker treten unter anderem Jungpolitiker Andri Silberschmidt, die Agile-HR-Koryphäe Fabiola Eyholzer sowie SI-Präsident Reinhard Riedl auf.

Ergon nun offizieller Google Cloud-Partner

Ergon-Stiz in Zürich (Bild: zVg)

Die Schweizer IT-Dienstleisterin Ergon Informatik mit Sitz in der Limmatstadt Zürch ist ab sofort offizielle Google Cloud-Partnerin. Damit ergänze man die Kompetenzen mit mehrfachen Google-Cloud-Zertifizierungen für Professional Cloud Architects und Professional Data Engineers, teilt das Unternehmen via Aussendung mit. Die Partnerschaft mit Google eröffne den Kunden zusätzliche Möglichkeiten zur Verlagerung relevanter Dienste und Geschäftsbereiche in die Cloud, heisst es.

Britischer Finanzdienstleister Smith & Williamson führt SaaS-Lösung von Avaloq ein

Avaloq zieht neuen Kunden in Grossbritannien an Land (Bild: Avaloq)

Das britische Finanzdienstleistungs- und Beratungshaus Smith & Williamson setzt verstärkt auf das Schweizer Fintech-Unternehmen Avaloq. Nur sechs Monate nach der Implentierung der Avaloq Banking Suite für die Vermögensverwaltung führte das Unternehmen nun auch die entsprechende Software as a Service (SaaS)-Lösung von Avaloq ein.

Schweizer Mobilfunkfrequenzen für 5G-Technologien vergeben

Symbolbild: Kaspersky

Im Rahmen der Schweizer 5G-Frequenz-Auktion, die von 29. Januar bis 7. Februar dauerte, konnten alle drei bisherigen Mobilfunkbetreiberinnen Salt, Sunrise und Swisscom eine breite Palette an neuen Frequenzen (700 MHz, 1400 MHz und 3500 MHz) erwerben. Die vom Bundesamt für Kommunikation (Bakaom) im Auftrag der eidgenössischen Kommunikationskommission (Comcom) durchgeführte Auktion spülte dem Bund 380 Millionen Franken in die Kassen.

Unicef wird Mitglied von Digitalswitzerland

Symbolbild: Unicef

Das Kinderhilfswerk Unicef Schweiz und Liechtenstein ist der Vereinigung "Digialswitzerland" beigetreten. Die Digitalisierung biete grosses Potenzial, sich noch effizienter für die Schwächsten in der Welt einzusetzen, erläutert die Organisation den Beitritt. Mittlerweile zählt der Verbund Digitalswitzerland, der in vielen Bereichen wie etwa Wissenstransfer, Bildung, Startup-Ökosysteme oder politischen Rahmenbedingungen aktiv ist, mehr als 130 Mitglieder.