Ceconomy wieder auf Wachstumskurs

Wächst wieder: Ceconomy (Logo: Ceconomy)

Der international tätige Handelskonzern Ceconomy mit Zentrale in Düsseldorf, zu dem auch die Elektronikketten Media Markt und Saturn gehören, konnte im zweiten Quartal seines Fiskaljahres 2021/22 von der Erholung des stationären Geschäfts profitieren und segelt jetzt wieder in Richtung Wachstum. Konkret legte der Umsatz in den Monaten Januar bis März im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres von 4,3 Milliarden auf fünf Milliarden Euro zu.

Sinkende Kauflust und Lieferengpässe drücken auf Ceconomy-Bilanz

Ceconomy mit weniger Umsatz und Gewinn (Bild:Ceconomy)

Beim deutschen Elektronikhändler Ceconomy mit Zentrale in Düsseldorf drückten im ersten Quartal des Geschäftsjahes 2021/22 die sinkende Kauflust und Lieferenpässe auf die Bilanz. So musste die Konzernmutter von Media Markt und Saturn im wichtigen Weihnachtsquartal (per Ende Dezember) sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis im Vergleich zur Vorjahresperiode Rückgänge zur Kenntnis nehmen.

Ceconomy will rund 25 Media-Markt- und Saturn-Filialen schliessen

Mehrere Media-Markt- und Saturn-Filialen sollen die Pforten schliessen (Symbolbild: Mediamarkt-Saturn)

Der deutsche Elektronikriese Ceconomy will noch im laufenden Geschäftsjahr, das bis Ende September geht, 13 Media-Markt- und Saturn-Filialen in Deutschland sowie 10 bis 15 Filialen in Ausland dicht machen, wie der Finanzvorstand Florian Wieser in Düsseldorf bekannt gegeben hat. Es sei jedoch kein grösseres Restrukturierungsprogramm geplant, beschwichtigt Wieser. Insgesamt werde es in Zukunft eher mehr als weniger Standorte geben.

Media Markt und Saturn halten trotz Online-Boom an Ladenketten fest

Bildquelle: Heidas/ CC BY SA 3.0

Der deutsche Unterhaltungselektronikhändler Ceconomy mit Hauptstandort in Düsseldorf will trotz des Online-Booms in der Corona-Krise weiter an den Ladenketten seiner Tochterunternehmen Media Markt und Saturn festhalten. Auch künftig setze der Konzern auf die Verbindung von stationärem Handel und Online-Geschäft, gab der Konzernchef Bernhard Düttmann anlässlich der Online-Hauptversammlung des Unternehmens am Mittwoch bekannt.

Ceconomy abonnieren