Big Data

Big-Data-Analyse soll Staus in Städten vorhersagen

Wissenschaftler der King Abdulaziz University (KAU) in Saudi-Arabien haben ein Big-Data-Analysesystem entwickelt, um räumlich-zeitliche Events wie etwa Staus in Städten vorhersagen zu können. Um die Stadtverwaltung, Behörden und Bürger vorzeitig über entsprechende Ereignisse informieren zu können, setzen sie auf eine Kombination aus Cluster-Computing, maschinellem Lernen und die Geocoding-Applikation von Google Maps. Als Basis der Datenanalyse dienen Millionen von Twitter-Meldungen. Erste Testläufe des Systems im Grossraum London verliefen vielversprechend.

48. St. Galler Anwenderforum: Mit Autonomie und Architektur zu Daten-getriebener Innovation

Am 29.10. steht das nächste Anwenderforum der Universität St. Gallen auf dem Plan. Dabei ergibt sich wieder die Möglichkeit, mit erfahrenen Architekten, Projektleitenden und IT-Strategen sowie Forschenden der Universität St.Gallen über Architektur- und Transformationsprogramme zu diskutieren und diese weiterzuentwickeln. Im Zentrum steht diesmal die Frage: "Mit Autonomie und Architektur zu Daten-getriebener Innovation?".