Verfasst von ictk am 05.04.2012 - 12:22
 pic

In einem aktuellen Interview mit Businessweek geht Google-CEO Larry Page auf eine Reihe von mit dem eigenen Unternehmen verbundenen Themen ein. Die überraschendste Antwort liefert er aber wohl, wenn es um den derzeit wohl größten Konkurrenten und dessen vor einigen Monaten verstorbenen Chef geht.

Verfasst von ictk am 05.04.2012 - 11:27

Der regierungskritische chinesische Künstler Ai Weiwei musste die Webcams wieder ausschalten, mit denen er seine ständige Überwachung symbolisch auch in seinem Haus im Internet dokumentiert hat.

Advertorial

Daten und Transaktionen mobiler Anwender sind am besten geschützt, wenn die Schutzmechanismen direkt in die einzelnen Apps integriert sind. Die RASP-Technologie von VASCO macht dies auf einfache Art und Weise möglich.

Verfasst von am 05.04.2012 - 09:47

Mit UPC Cablecom, Orange und Sunrise treten per Ende Jahr die drei grössten privaten Telekom-Anbieter der Schweiz aus der Asut aus. Aufgrund der stark unterschiedlichen Interessen der privaten und der mehrheitlich im öffentlichen Besitz befindlichen Telekommunikationsunternehmen hätten Sunrise und Co beschlossen, ihre gemeinsamen Interessen ausserhalb des bestehenden Schweizer Telekom-Verbands zu verfolgen, heisst es in einer gemeinsamen Aussendung.

Verfasst von Pernsteiner/pte am 05.04.2012 - 08:57

Nach Laptop und Internet sind nun soziale Netzwerke in Schulen auf dem Vormarsch - auch als Instrument der Wissensvermittlung. Lehrer entdecken Twitter, Facebook und Co für sich und nutzen die Plattformen, um zeitgemässen Unterricht zu bieten.

Verfasst von ictk am 05.04.2012 - 08:45

Der neue Chief Administrative Officer (CAO) bei der in Effretikon domizilierten Advanis heisst Thomas Völkle. Völkle, der die Firma bereits als Verwaltungsratspräsident bestens kennt, soll bei der auf ERP-Beratung ausgerichtete Advanis die "organisatorische Basis für Kontinuität und die geplante Entwicklung sicherzustellen", wie es in einer Aussendung heisst.

Verfasst von ictk am 05.04.2012 - 08:35

Die spektakuläre Klangskulptur Cycloïd-E der beiden Künstler André und Michel Décosterd ist ein Chaospendel mit über zehn Metern Durchmesser. Die Metallskulptur beeindruckt durch ihre Grösse, Eleganz und technische Raffinesse, die Bewegung und Klang vereint. Nun ist die Skulptur am Festival Electron an vier Tagen in Genf zu sehen.

Verfasst von ictk am 05.04.2012 - 08:30

Der Internetriese Google will Smartphones durch internetfähige Computer-Brillen überflüssig machen. Die Brillen sind mit kleinen Kameras und Displays ausgestattet und können dem Träger per Sprachsteuerung beispielsweise Wetterberichte und Strassenkarten liefern, wie der US-Konzern mitteilte. Die Brillen seien aber noch weit davon entfernt, auf den Markt zu kommen, hiess es.

Verfasst von ictk am 05.04.2012 - 07:37

Die Swisscom-Atktionäre haben an der Generalversammlung des Telekomriesen vom Mittwoch einer Dividende von 22 Franken pro Aktie zugestimmt. Dies entspricht einer Erhöhung um 4,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr und ist bereits die zehnte Dividendenerhöhung in Folge, wie der Telekommunikationskonzern via Aussendung mitteilt.

Verfasst von ictk am 05.04.2012 - 07:26

Den Finanzinstituten wird immer wieder vorgeworfen, dass sie den Social-Media-Zug verpassen. Eine Untersuchung des Marktforschungsunternehmens Davies Hickman hat nun ergeben, dass die Bankkunden weiterhin recht konservative Wünsche haben und die gute, alte Bank nach wie vor ihren Wert besitzt. Gegenüber Social Medias herrscht Skepsis. Und mit höherer technologischer Kompetenz bringt man auch immer weniger Verständnis für schlechten Service auf.

Verfasst von ictk am 05.04.2012 - 07:25

Nach vier Jahren Entwicklungsarbeit hat der US-IT-Riese IBM nun die Version 10 seiner Datenbank DB2 lanciert. Sie bindet Big-Data-Systeme ein, komprimiert Daten und erlaubt schnellere Abfragen im Data Warehouse. Dazu kündigte Big Blue gleich auch noch Infosphere Warehouse 10 an.