Verfasst von ictk am 03.09.2012 - 14:48

Mit Mobile ID hat Swisscom eine Managed-Service-Lösung angekündigt, mit der sich Benutzer für den Zugang zu ihren Geschäftsanwendungen sicher und trotzdem einfach authentifizieren können. Laut Mitteilung seien keine zusätzlichen Authentifizierungsgeräte mehr notwendig und der sichere Zugriff gehe nicht zu Lasten von Mobilität oder Benutzerfreundlichkeit.

Verfasst von Sebastian Köberl/pte am 03.09.2012 - 14:32

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung hat Blogger aus Indien zur Internationalen Funkausstellung Berlin (IFA) eingeladen und sie vor Ort zu Promotionsarbeit und dem Tragen von Uniformen gezwungen. Sollten sie diese nicht erledigen, müssten sie sich selbst um ein Rückflugticket kümmern, so die Drohung des Konzerns.

Advertorial

Die Bereitstellungsdienste (Staging Services) von Boll zählen zu den vielschichtigen Dienstleistungen, mit denen Boll das Leben seiner Partner vereinfacht und deren Prozessoptimierung und Effizienzsteigerung unterstützt.

Verfasst von APA/ictk am 03.09.2012 - 13:45
 pic

Die Aktie von Sharp ist am Montag wieder deutlich gefallen, nachdem japanische Medien über einen schlechteren Deal beim Einstieg des Auftragsfertigers Foxconn berichtet hatten. Nach Informationen der Wirtschaftszeitung Nikkei könnte Foxconn die Aktien zu einem deutlich niedrigeren Preis bekommen als ursprünglich vereinbart. Zudem senkte die Ratingagentur Standard & Poor's ihre Bewertung von Sharp auf Ramsch-Niveau.

Verfasst von APA/ictk am 03.09.2012 - 13:41
 pic

Zollfahnder sind am Montag gegen Produktpiraten auf der Berliner Elektronikmesse IFA vorgegangen. Insgesamt lägen sechs Durchsuchungsbeschlüsse vor, um Patentverstöße zu ahnden, sagte ein Sprecher des Zollfahndungsamtes Berlin.

Verfasst von APA/ictk am 03.09.2012 - 10:46
 pic

An den Aktienbörsen könnte bald ein "Tempolimit" gelten - und zwar für Supercomputer. Denn der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble möchte mit einem neuen Gesetz eine ganze Branche an die Kandare nehmen: und zwar die sogenannten Hochfrequenzhändler. Diese geben mit extrem schnellen Computern und komplexen Rechenmodellen am Markt immer mehr den Takt vor. Im Bruchteil von Sekunden erzielen sie so fantastische Deals - oder bringen ganze Börsen ins Wanken.

Verfasst von ictk am 03.09.2012 - 09:09

Mit Dejan Crvenkovic hat der Zürcher Internet Service Provider Iway einen neuen Verkaufsleiter unter Vertrag genommen. Der 42-jährige Crvenkovic war zuletzt in der gleichen Funktion bei Cyberlink tätig. Crvenkovic soll bei Iway künftig vorallem die Kundenpflege intensivieren und neue Geschäftsfelder erschliessen, heisst es in einer Mitteilung dazu.

Verfasst von ictk am 03.09.2012 - 08:59

Nach dem Rekordquartal Q1/12 zeigt die Marktbeobachtung des Zürcher Beratungshauses Active Sourcing für das zweite Quartal 2012 erneut starke Abschlüsse. Gemäss der Rubrik «Market Forecast» im neuen «Sourcing Monitor Schweiz» Q2/12 muss jedoch in den folgenden Monaten mit einem sich wieder abschwächenden IT Outsourcing-Geschäft gerechnet werden. Für den Beginn 2013 zeichnen sich in der Datenbank von Active Sourcing für die Schweiz jedoch wieder zumindest einige Vertragsverlängerungen ab.

Verfasst von ictk am 03.09.2012 - 08:49

Der IT-Beratungs- und Dienstleistungsriese Capgemini konnte einen grossen IT-Sourcing-Vertrag von der Elektronik-Einzelhändlergruppe Media-Saturn an Land ziehen. In den kommenden Jahren wird Capgemini einer Aussendung zufolge die Rechenzentren von Media-Saturn betreiben und die zentralen IT-Infrastrukturdienstleistungen für die Gruppe und seine Organisationen in 16 europäischen sowie asiatischen Ländern mit insgesamt mehr als 900 Fachmärkten erbringen.

Verfasst von Karlheinz Pichler am 03.09.2012 - 08:23

Dietmar Böhm ist seit Anfang dieses Jahres als CIO für die Agenden der auf Zahnimplantate ausgerichteten Klotener Nobel Biocare verantwortlich. Davor brachte er die Firmen-Informatik der Phonak in Schuss. ICTkommunikation unterhielt sich mit ihm über die zentralen Aufgaben des IT-Managements heute.

Verfasst von Johannes Pernsteiner/pte am 03.09.2012 - 06:59

Social Media können für Unternehmen ebenso Segen wie auch Fluch sein: Einerseits erlauben sie, mit bestehenden und potenziellen Kunden zu kommunizieren, andererseits macht ihre Offenheit und Transparenz auch verwundbar für Kritik. Welche Gefahren Führungskräfte und Profis in den Netzwerken sehen, hat die Altimeter Group soeben erhoben.