Verfasst von ictk am 11.12.2012 - 14:46
 pic

Für Anwendungen, die in Apples AppStore zu finden sind, kassiert das Technologie-Unternehmen rund 30 Prozent des Umsatzes. Wie The Next Web berichtet, will Apple jetzt allerdings auch bei Microsofts Cloud-Storage-Service SkyDrive mitschneiden.

Verfasst von ictk am 11.12.2012 - 14:40
 pic

Ein ziemlich beängstigendes Szenario kann man sich ausmalen, wenn man auf die Website des Wiki Weapon Project schaut: Ein Video, in dem erklärt wird, wie Waffen mit 3D-Druckern gedruckt werden können. Laut Heise gab es bereits einen Schusstest, bei dem der Griff als auch der Abzug eines AR-15-Gewehrs mit den Druckern hergestellt wurden.

Advertorial

Die Bereitstellungsdienste (Staging Services) von Boll zählen zu den vielschichtigen Dienstleistungen, mit denen Boll das Leben seiner Partner vereinfacht und deren Prozessoptimierung und Effizienzsteigerung unterstützt.

Verfasst von ictk am 11.12.2012 - 14:35
 pic

Die Entwickler von Sparkleshare haben nun die erste Version ihrer Software veröffentlicht, wie Heise berichtet. Die Software ist für Linux, Mac OS X und Windows verfügbar und soll ein Synchronisationstool sein, das ähnlich wie Dropbox funktioniert. Im Backend verwendet das System aber im Gegensatz zu Dropbox Git zum Speichern der Dateien.

Verfasst von am 11.12.2012 - 13:53

Die Centrum Banken in Vaduz und in Zürich haben die Migration auf den Avaloq-basierten B-Source Master laut Mitteilung erfolgreich abgeschlossen. Die Centrum Bank ist damit das erste liechtensteinische Finanzinstitut, das sich für die Business Process Outsourcing (BPO)-Lösung von B-Source entschieden hat.

Verfasst von Markus Kessler/pte am 11.12.2012 - 08:12

Microsoft ist mit dem Versuch, via Twitter negative Erfahrungsberichte von Android-Usern zu sammlen, kläglich gescheitert. Unter dem Hashtag #DroidRage hat der Konzern aus Redmond eine Negativ-Kampagne gegen das Google-Betriebssystem gestartet, wie Cnet berichtet. Anstelle von Einträgen zu Problemen mit Android-Malware erhielt die Marketing-Abteilung von Microsoft jedoch tonnenweise kritische Meldungen zu den eigenen Produkten.

Verfasst von ictk am 11.12.2012 - 07:43

Der US-amerikanische Technologiekonzern Texas Instruments mit Sitz in Dallas (Bundesstaat Texas) hat seine Prognose für das Geschäftsjahr 2012 aufgrund der allgemein sinkenden Nachfrage sowie wegen dem Ausstieg aus dem Geschäft mit mobilen Chips gesenkt.

Verfasst von ictk/it-times am 11.12.2012 - 07:34

Hitachi fertigt seit Mitte der 1970er Jahre Halbleiterkomponenten. Nach dem Willen des Hitachi-Managements soll ab 2014 nun Schluss mit der eigenen Chip-Produktion sein. Künftig wolle man die Fertigung von Halbleitern für Informations- und Telekommunikationshardware Auftragsherstellern überlassen.

Verfasst von ictk am 11.12.2012 - 07:10

Der Solothurner IT-Dienstleister Centris und das Basler Software- und Beratungsunternehmen Dixendris wollen künftig gemeinsam Frontoffice-Lösungen zur Unterstützung von Marketing und Vertrieb bei Kranken- und Unfallversicherern entwickeln und vermarkten. Eine entsprechende Partnerschaft ist gerade besiegelt worden.

Verfasst von ictk/it-times am 11.12.2012 - 01:18

Huawei errichtet ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Helsinki. Der chinesische Telekommunikationsausrüster bezeichnet den neuen R&D-Standort als strategisches Investment und wichtigen Treiber in Huaweis Forschung und Entwicklung für neue Technologien im Bereich mobiler Geräte.

Verfasst von ictk/it-times am 10.12.2012 - 16:38

Die japanischen TV-Hersteller stecken in einer tiefen Krise. Vor allem die asiatische Konkurrenz macht Panasonic, Sharp und Sony das Leben schwer. Nun wollen die angeschlagenen Unternehmen Immobilienbesitz und Beteiligungen zu Geld machen.